ADAC Klassik

ADAC Klassik als politischer Interessenvertreter·25.6.2021

Parlamentskreis Automobiles Kulturgut

Parlamentskreis Automobiles Kulturgut im Deutschen Bundestag

Die automobile Kultur ist eine der weltweit bedeutsamsten Entwicklungen der vergangenen 130 Jahre. Historische Automobile, Motorräder und Nutzfahrzeuge genießen in der Gesellschaft ein hohes Ansehen und gewinnen über die vielen Vereine, Verbände, Werkstätten, Museen und Fachmessen stetig an wirtschaftlicher Bedeutung. Zweifelsohne sind historische Fahrzeuge in unserer gesellschaftlichen Identität tief verwurzelt. 

In Deutschland werden die Interessen für die automobile Kultur u.a. vom fraktionsübergreifenden Parlamentskreis Automobiles Kulturgut im Deutschen Bundestages (PAK) vertreten. Unter dem Motto „Agieren statt reagieren“ treffen sich regelmäßig rund 70 Mitglieder aus Politik, Wirtschaft, Medien, Verbänden und der Oldtimerszene, um sich gegenseitig auszutauschen, Problematiken im Bereich Oldtimer frühzeitig zu erörtert und Lösungen zu suchen.

Maßgebliches Ziel ist es, historische Fahrzeuge als Kulturgut auf unseren Straßen weiterhin erlebbar zu halten. Der ADAC ist seit Gründung des Parlamentskreises dabei.

Nachfolgend finden Sie die aktuellsten Protokolle des Parlamentskreises.

Frühere Protokolle finden Sie bis auf Weiteres hier.