ADAC Klassik

ADAC Europa Classic·9.9.2022

ADAC Europa Classic 2022: Fahrspaß im Salzkammergut

Imposante Kulisse für das rollende Museum mit mehr als 60 Fahrzeug-Klassikern. Vier Tage lang volles Programm mit Fahrspaß, Naturschönheiten und kulinarischen Highlights. Entspanntes Touren für automobile Zeitreisende: „Lerne zu reisen, ohne zu rasen“.

Die ADAC Europa Classic 2022 steht in den Startlöchern: Vom 11. bis 14. September findet die beliebte Oldtimer-Wanderung in der österreichischen Ferienregion Dachstein Salzkammergut statt. Über 60 historische Fahrzeuge begeben sich auf die viertägige Oldtimer-Wanderung durch die schöne Natur und bilden dabei ein rollendes Museum der Technikgeschichte.

Fernab überfüllter Straßen und Autobahnen erkunden die Teilnehmer der ADAC Europa Classic 2022 im Spätsommer die idyllische Landschaft am Nordrand der Alpen. Die verträumte Gemeinde Gosau ist in diesem Jahr Start- und Zielpunkt. Im Vordergrund der Tour stehen gemütliches Fahren und das Erkunden der Region mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und einer atemberaubenden Natur.

Geprägt ist die Route von imposanten Bergen, bewaldeten Höhen und dem besonderen Flair vergangener Kaiserzeiten – die gelebte Sommerfrische. Die herrliche Landschaft des Salzkammerguts, das seinen Namen den Zeiten des Salzabbaus und -handels verdankt, bietet zahlreiche Seen. Hallstädter See, Grundlsee oder der Mondsee liegen an der Route durch diesen Teil Österreichs, der als einer der schönsten des Landes gilt. Abwechslung ist also garantiert.

Nach dem Prolog macht sich das rollende Museum auf die schöne Gebirgslandschaft zu erkunden. Highlights an und abseits der Strecke sind unter anderem der rustikale Abend in luftiger Höhe auf dem Dachstein, Bad Goisern am Hallstädter See – das einst „schönste Dorf der Monarchie“, oder die UNESCO-Welterbestätte Hallstatt am Westufer des Sees. An der Skiflugschanze in Tauplitz können die Asphalthelden hautnah das Gefühl des Skifliegens nachvollziehen.

Die teilnehmenden Autos verkörpern gut ein halbes Jahrhundert Design- und Technikgeschichte © Foto: ADAC

Der Klang der Motoren ist übrigens nicht der einzige Sound an den vier Tagen der Veranstaltung: Musikalische Begleitung erfährt die Tour durch DSDS-Star Dominik Büchele, der mit seinem Auftritt den Teilnehmern einheizen wird. Prominente finden sich auch am Steuer: Tatort-Kommissar Richy Müller gehört im Porsche 911 Targa bereits zu den „Stammgästen“ bei der ADAC Europa Classic.

Auch Auto-begeisterte Bewohner der Samariter- bzw. Lebenshilfe-Wohnhäuser in Bad Ischl freuen sich auf spannende Tage mit den Oldies: Sie können an Bord zweier historischer VW-Busse bei den Tagesetappen „auf Achse“ mit dabei sein.

Die teilnehmenden Autos verkörpern gut ein halbes Jahrhundert Design- und Technikgeschichte. Zwei Cabrios aus dem Jahr 1990 – ein Alfa Romeo Spider und ein BMW 325i Cabrio – sind die jüngsten der automobilen Zeitreisenden und auch das älteste Modell im Feld ist „durchgehend geöffnet“: Ein Willys Jeep von 1949.

Ob amerikanischer „Flathead“-Motor oder italienischer Doppelnocker – bei der ADAC Europa Classic wird es dank digitaler Navigation von Partner TomTom weder rote Fahrerköpfe noch überhitzte Motoren geben. Die perfekte Symbiose von Tradition und Moderne im Cockpit der Teilnehmerfahrzeuge lässt die Besatzungen die Landschaft noch entspannter genießen.

Auch die diesjährige ADAC Europa Classic steht wieder unter dem Motto „Lerne zu reisen, ohne zu rasen“ © Foto: ADAC

Auch die diesjährige ADAC Europa Classic steht wieder unter dem Motto „Lerne zu reisen, ohne zu rasen“ und verzichtet auf hektische Streckenführungen und tickende Stoppuhren. Wie in der Vergangenheit stehen Entschleunigung und Genuss im Fokus: Eine entspannte Tour für Fahrer und Fahrzeuge durch "Österreichs zehntes Bundesland".

Programm ADAC Europa Classic 2022 in Dachstein Salzkammergut

Sonntag, 11. September 2022

11:00 – 14:00 Uhr
Technische Kontrolle des ÖAMTC und Pirelli am Gosauer Heimathaus
12:00 – 14:30 Uhr
Start zum Prolog am Heimathaus Gosau – „Hallstätter See-Rundfahrt“
12:50 – 16:20 Uhr
Grundlsee / Narzissendorf Zloam
14:30 – 17:00 Uhr
Tagesziel am Vitalhotel Gosau

Montag, 12. September 2022

08:30 – 09:45 Uhr
Start zum Oldtimer-Wandern am Vitalhotel Gosau - „Hochkönig-Rundfahrt“
09:30 – 11:30 Uhr
Werfenweng / Barbarahof
11:25 – 14:00 Uhr
St. Johann im Pongau / Gasthaus Hubertusstube
14:00 – 15:45 Uhr
Zieleinfahrt am Vitalhotel Gosau

Dienstag, 13. September 2022

09:00 – 10:15 Uhr
Start am Vitalhotel Gosau - „Salzkammergut-Rundfahrt“
09:30 – 11:30 Uhr
Bad Ischl / Kurpark
11:30 – 14:10 Uhr
Mondsee / Erlachmühle
13:45 – 16:00 Uhr
Abtenau / Postalm
15:30 – 16:45 Uhr
Zieleinfahrt am Vitalhotel Gosau

Mittwoch, 14. September 2022

09:00 – 10:15 Uhr
Start zum Oldtimer-Wandern am Vitalhotel Gosau – „Dachstein-Rundfahrt“
09:45 – 12:20 Uhr
Tauplitz / Skisprungschanze am Kulm
11:45 – 14:10 Uhr
Schladming / Planai Ski-WM-Stadion
13:50 – 15:50 Uhr
Annaberg im Lammertal / Sporthotel Dachstein West
15:00 – 17:00 Uhr
Zieleinfahrt am Vitalhotel Gosau