ADAC TCR Germany

ADAC TCR Germany·22.4.2022

Honda-Pilot Andersen setzt Bestzeit in der ersten Trainingssession

Martin Andersen, Vizemeister von 2021, fährt zum Auftakt der neuen Saison der ADAC TCR Germany in Oschersleben die Bestzeit. Das zweite freie Training folgt am Nachmittag.

Perfekter Start für Martin Andersen in Oschersleben: Der 27-jährige hat beim ersten freien Training der siebten Saison der ADAC TCR Germany die Bestzeit gesetzt. In seinem Honda Civic FK7 TCR benötigte der Däne 1:31.512 Minuten, um die schnellste Runde in der Motorsport Arena Oschersleben zu fahren. Dahinter folgte Jessica Bäckman (24, Schweden, ROJA Motorsport). Den dritten Rang sicherte sich René Kircher (21, Hünfeld), der zugleich bester Starter der Junior Challenge war, im zweiten ROJA-Hyundai.

Vierter wurde der Litauer Jonas Karklys im Hyundai. Danach folgen der zweite Junior-Pilot Szymon Ladniak im Honda und Patrick Sing in einem weiteren Hyundai. Bester Trophy-Fahrer wurde bei trockenen Streckenbedingungen der Trophy-Champion des Vorjahres, Roland Hertner im Engstler-Honda.

Platz acht ging an Robin Jahr im Hyundai Veloster N TCR, dahinter landete Gaststarter Albert Legutko im Honda. Newcomer und Junior-Pilot Max Gruhn komplettiert die Top-10 im Audi RS3 LMS TCR.

Heute geht es um 16.15 Uhr nochmals auf die Strecke, ehe am Samstag und Sonntag die ersten beiden Saisonrennen anstehen. Am Samstagmorgen steigt um 8.45 Uhr das erste Qualifying. Das erste Rennen, das im kostenlosen Livestream auf der Sportplattform sport.de zu sehen ist, startet um 14.40 Uhr.