Honda Civic TCR erneut Fahrzeug des Jahres
ADAC TCR Germany·25.12.2020

Honda Civic TCR erneut Fahrzeug des Jahres

»

Der aus der ADAC TCR Germany bekannte Honda Civic TCR wird vom TCR-Promoter WSC ausgezeichnet. Weltweit holt der Honda die meisten Erfolge in der TCR. In Deutschland war unter anderem Junior-Champion Marcel Fugel in einem Civic TCR unterwegs.

Erneuter Erfolg für den Honda Civic TCR. Das aus der ADAC TCR Germany bestens bekannte 350 PS starke Kraftpaket ist vom TCR-Promoter WSC als Fahrzeug des Jahres ausgezeichnet worden. Damit wiederholt der Honda Civic TCR seinen Erfolg aus dem Vorjahr, als er ebenfalls bereits das erfolgreichste Rennfahrzeug in den TCR-Rennserien der Welt war.

Im Jahr 2020 gingen insgesamt sechs Meistertitel und 44 Rennsiege auf das Konto des Honda Civic TCR. In der ADAC TCR Germany warne unter anderem die Fugel-Geschwister Dominik (23, Chemnitz) und Marcel Fugel (20, Chemnitz) in einem Honda Civic TCR unterwegs. Dominik Fugel wurde in einem spannenden Titelkampf Dritter, Marcel Fugel gewann die Honda Junior Challenge und damit einen neuen Honda Civic.

„Es ist eine große Ehre, dass der Honda Civic TCR erneut das TCR-Fahrzeug des Jahres ist. Noch wertvoller ist der Erfolg, weil der Honda das erste Auto ist, dem dieser Triumph im zweiten Jahr in Serie gelingt“, sagte Mads Fischer, der TCR-Projektleiter von JAS Motorsport, der Firma, die den Honda Civic TCR auf die Rennstrecken der Welt bringt: „Wir sind stolz, seit mehr als 20 Jahren mit Honda zusammenzuarbeiten. Dieser Erfolg ist auch für Honda – und er zeigt die Hingabe und Professionalität unserer Kundenteams, die den Honda Civic TCR weltweit erfolgreich einsetzen.“ Der aktuelle Honda Civic TCR basiert auf der Straßenversion des Honda Civic Type R. 350 PS sorgen für mächtig Power. Auch in der kommenden Saison der ADAC TCR Germany, die vom 14. bis 16. Mai 2021 in der Motorsport Arena Oschersleben beginnt, wird der Honda Civic TCR wieder am Start sein.