ADAC MX Academy·24.11.2022

Die ADAC MX Academy „on tour”

Neue, mobile Einheit ermöglicht die ADAC MX Academy deutschlandweit.

Die ADAC MX Academy „on tour” ist startklar für ihre erste volle Rennsaison. Das Konzept basiert auf der ADAC MX Academy powered by KTM, die im Jahr 2023 ihr elfjähriges Bestehen feiert. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren lernen hier die ersten Schritte auf einem Motocrossbike. Mit der neuen, mobilen ADAC MX Academy „on tour“-Einheit können neben den sechs festen Standorten nun auch Motocross-Clubs und andere Einrichtungen und Veranstaltungen in ganz Deutschland die Einsteiger-Lehrgänge unter der Anleitung von erfahrenen und lizensierten Trainern anbieten. Dabei ist ein vierköpfiges Trainerteam mit dem gesamten Equipment, wie Schutzbekleidung, KTM Motorrädern, BMX-Bikes sowie der gesamten Ausstattung zur professionellen Umsetzung eines Kurses, unterwegs.

Die mobile Einheit war bereits 2022 Teil diverser Veranstaltungen wie zum Beispiel der Motocross-Weltmeisterschaft in Teutschenthal (Sachsen-Anhalt) und der ADAC MX Masters in Jauer und Holzgerlingen. Auch auf einem Vierrad-Rennwochenende, dem DEKRA Family&Friends Festival am Lausitzring, konnten wir einige Fans zur Teilnahme am Motocross-Schnupperkurs begeistern.

Bei den Schnuppertrainings weisen lizensierte Trainer die Teilnehmer in die grundlegenden Fähigkeiten zum Motocross-Fahren ein und ermöglichen die ersten Meter auf einem KTM-Motocross-Bike in sicherem Umfeld. Die Jüngsten machen die ersten Schritte dabei auf einem elektrischen Motorrad. Die mobile ADAC MX Academy „on tour“ ist mit jeweils fünf KTM SX-E 5 und fünf KTM 65 SX ausgestattet. Das Kinder-Elektromotorrad SX-E 5 hat in der Trainingspraxis die Erwartungen mehr als übertroffen.

Neben dem Elektro-Bike kommt die bewährte KTM 65SX mit Verbrenner-Motor zum Einsatz. Neben den sechs permanenten Standorten bietet die ADAC MX Academy „on tour“ weitere Möglichkeiten an Schnupperkursen teilzunehmen. Dabei wird den Kindern und Jugendlichen die gesamte Schutzbekleidung, vom Helm bis zu den Stiefeln, sowie das Academy-Motorrad von KTM zur Verfügung gestellt. Für den optimalen Schutz der Nackenpartie stellt Ortema neue Nackenstützen. Damit bei den Motorrädern alles wie geschmiert läuft, stattet Motul die ADAC MX Academy „on tour“ mit den nötigen Schmiermitteln aus.

Du möchtest die ADAC MX Academy „on tour“ zu dir in holen?

Mit der ADAC MX Academy „on tour“ können Vereine und andere Institutionen nun eigene Motocross-Schnuppertrainings anbieten. Um eine ADAC MX Academy „on tour“ durchführen zu können, müssen vor Ort folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Ebene Fläche (Schotterplatz, Startgerade, Fahrerlager, Wiese etc.) auf der verschiedene Streckenabschnitte abgesteckt werden können. 1. BMX-Strecke, 2. Oval für erste Fahrversuche, 3. kurviger Parcours für weitere Fahrversuche, ggf. Kinderstrecke für Fortgeschrittene

  • Toiletten

  • Umkleide (kann auch über mobile Zelte abgedeckt werden)

  • Kleiner Nachmittags/Mittagssnack für 10 Kinder inkl. Trainer und Helfer (den Eltern kann das Essen sowie Getränke kostenpflichtig angeboten werden)

  • Helfer die vom Club gestellt werden müssen: 1xVerpflegung, 1xKümmerer, ca. 2-3xTrainerhelfer

  • Rettungsdienst

Wenn du die ADAC MX Academy „on tour“ zu dir holst, bringen wir:

  • 4 lizensierte ADAC MX Academy Trainer (1 x B-Trainer, 2-3 x C-Trainer)

  • 10 Motorräder: 5 x KTM SX E5; 5 x KTM 65SX (geladen, betankt und gewartet)

  • 5 BMX-Bikes

  • zwei Ständer für die Standmotorräder

  • die gesamte Schutzbekleidung (Helm, Stiefel, Brustpanzer, Ellbogen- und Knieschoner, Jersey und Hose, Handschuhe, Brille etc.)

  • Zelt für die Anmeldung und Werbemittel

  • Lehrgangsversicherung: Teilnehmerhaftpflicht und Unfallversicherung

  • Trinkflaschen für Kinder

  • Etiketten für Helme und Bekleidung

  • Schmiermittel, Benzin

  • Streckenbegrenzungen, Absperrbänder etc.

  • Rechtlich abgestimmter Haftungsverzicht inkl. Teilnahmebedingungen

  • Geschenkpakete sowie Urkunden für die teilnehmenden Kinder (inkl. T-Shirts, Give-Aways, etc.)

  • Anfahrtskosten

... und vieles mehr das für einen reibungslosen Trainings-Ablauf benötigt wird!

>> Mehr Informationen wie du die ADAC MX Academy „on tour“ zu dir holen kannst, findest du hier.

Die ADAC MX Academy hat sich seit ihrem Bestehen zu einer wichtigen und nachhaltigen Institution für die Entwicklung des Motocrosssports sowie für die Ausbildung und Professionalisierung der Trainertätigkeit entwickelt. Seit 2013 wurden über 120 Trainer professionell ausgebildet. Zudem haben sich viele ehemalige Teilnehmer der ADAC MX Academy ihren örtlichen Motocross-Vereinen angeschlossen, einige sind darüber hinaus mittlerweile im Motocrossport erfolgreich und starten siegreich beim ADAC MX Bundesendlauf oder im Endurosport.