ADAC Mini Bike Cup

ADAC Mini Bike Cup·7.6.2022

Oschersleben: Drei Fahrer feiern Doppel-Siege

Auf der Kartbahn der Motorsport Arena Oschersleben startete der ADAC Mini Bike Cup zusammen mit dem ADAC Pocket Bike Cup in das dritte Saisonevent. Der 1,018 km lange Kurs sorgte für aufregenden Rennen.

ADAC Mini Bike Cup Ohvale-Klasse

In der Ohvale MiniGP-Klasse feierte Jason Rudolph aus St. Egidien erneut einen Doppelsieg. In beiden Läufen auf dem 1,018 km langen Kurs überquerte er vor Smilla Göttlich und Kai Hummel die Ziellinie. In der Gesamtwertung steht Rudolph damit mit 140 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze vor Kai Hummel (92 Pkt.). Platz drei in der Meisterschaft belegt derzeit Amy Zmarzly mit 91 Zählern.

ADAC Mini Bike Cup Ohvale Junior

In der Ohvale-Junior-Klasse konnte sich Casper Pennings aus Utrecht in beiden Rennen gegen die anderen Fahrer durchsetzen. Hinter dem Niederländer platzierten sich Anton Eilersen und Ole Säuberlich. In der Gesamtwertung führt weiterhin der Däne Anton Eilersen mit 120 Punkten vor Manuel Kröner (95 Pkt.) und Fillin Lorenz (85 Pkt.) Als Gaststarter erhielt Pennings keine Punkte für die Meisterschaftswertung.

ADAC Mini Bike Cup Honda Junior

Auch in der Honda-Junior-Klasse hatte ein Niederländer die Nase vorne. In beiden Läufen umrundete Kyano Schoo aus Veevendal den Kurs am schnellsten. Im ersten Lauf platzierten sich Carlos Schröter und Kovalov Yevsevii hinter ihm, im zweiten Timo Kubbinga und erneut Schröter. Da Schoo als Gaststarter angetreten war, erhielt er keine Punkte für die Meisterschaftswertung. In dieser führt derzeit Schröter mit 122 Punkten vor Danny Hinkelmann (97 Pkt.) und Robert Hansch (84 Pkt.).

Weiter geht es im ADAC Mini- und Pocketbike Cup schon am 11.6.2022 im tschechischen Cheb.