ADAC GT Masters

ADAC GT Masters·2.8.2022

Nürburgring: Alle Infos für Besucher

Die Deutsche GT-Meisterschaft startet auf dem Nürburgring in das vierte Event der Saison und freut sich über Zuschauer an der Strecke und im Fahrerlager. Hier sind alle wichtigen Infos für Besucher in der Übersicht.

ADAC Mitgliederlounge

Am Nürburgring wartet auf alle ADAC Mitglieder die ADAC Mitglieder Lounge auf der Eventfläche. ADAC Mitglieder haben exklusiven Zugang, können kostenlos Kaffee von Partner Eni genießen, das WLAN nutzen oder bei einem Gewinnspiel am Glücksrad teilnehmen.

ADAC Mitgliederlounge © Foto: ADAC

DEKRA Fan Tower

Auf der Eventfläche in der Nähe der AMG-Arena steht der DEKRA Fan Fantower für alle Besucher bereit. Fans können die Action auf der Strecke von dem rund neun hohen Turm aus einer ganz neuen Perspektive verfolgen.

eSports Trailer

Die Möglichkeit ihr Fahrkönnen auszutesten haben Besucher an den Simulatoren von RaceRoom. Die Simulatoren, mit denen auch in der der ADAC GT Masters eSports Championship powered by EnBW mobility+ gefahren wird, stehen kostenfrei auf der Eventfläche zur Verfügung.

eSports Trailer © Foto: ADAC

Eventbühne

An der Eventbühne auf der Eventfläche wartet auf die Fans ein umfangreiches Programm. Neben Interviews und Musik können die Besucher dort auch die schnellsten Fahrer beim „Meet The Drivers“ treffen.

Eventguide

Am Eingang gibt es für alle Besucher den kostenlosen Eventguide mit Spotterguide, Zeitplan und Teilnehmerlisten.

Gridtickets

Streng limitiert und nur solange der Vorrat reicht: Am Samstag und am Sonntag sind Zusatztickets für die Startaufstellung des ADAC GT Masters erhältlich. Das Grid-Zusatzticket kostet 20 Euro pro Person und ist online über den ADAC Ticketshop verfügbar.

Mannesmann Box

Ganz nah dran an der Deutschen GT-Meisterschaft sind die Besucher der Mannesmann Box. In Box 18 und 19 gibt es die Möglichkeit, exklusive Blick in die Boxengasse zu erhalten – in den Trainings, Qualifyings und auch während der Rennen. Zusätzlich wartet auf die Besucher ein detailgetreuer Kommandostand sowie eine Pitstop-Challenge.

Meet The Drivers

Am Samstag haben Besucher die Möglichkeit, die schnellsten Fahrer der Serien bei einer „Meet the Drivers“-Autogrammstunde an der Eventbühne auf der Eventfläche zu treffen.
11.15 bis 11:35 Uhr: Porsche Carrera Cup Deutschland, ADAC TCR Germany und ADAC GT4 Germany
15.15 bis 15.35 Uhr: ADAC GT Masters und ADAC Formel 4

Meet The Drivers © Foto: ADAC

Pasta Box Foodtruck

Neu im Fahrerlager 2022 ist der Pasta-Box-Foodtruck. Neben hausgemachte Pasta-Spezialitäten wartet auf die Besucher ein kleines Fan-Village mit Chilllounges.

Pasta Box Foodtruck © Foto: ADAC

Pitwalk

Am Samstag von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr und am Sonntag von 10.35 Uhr bis 11.15 Uhr ist die Boxengasse für Zuschauer geöffnet. Fans können dann die Boxengasse betreten und die Rennteams aus nächster Nähe zu beobachten.

Pitwalk © Foto: ADAC

PS on Air – Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk

Am Samstag ab 19 Uhr sendet Patrick Simon in der neuen Ausgabe „PS on Air – Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk“ live aus dem Fahrerlager. Auch Fans sind wieder herzlich willkommen.

Rahmenprogramm

Volles Programm: Neben dem ADAC GT Masters starten auf dem Nürburgring auch die ADAC TCR Germany, die ADAC GT4 Germany, die ADAC Formel 4 sowie der Porsche Carrera Cup Deutschland.

Starterlisten

Die vorläufigen Starterlisten der Serien

Tickets

Tickets für das ADAC GT Masters gibt es ab 28 Euro online im Vorverkauf bis Donnerstag 23:59 Uhr unter adac.de/motorsport, ADAC Mitglieder sparen dort nochmal 10%. Ab Freitag sind die Tickets zum Normalpreis weiterhin online sowie an der Tageskasse erhältlich. Kinder bis 15 Jahren erhalten kostenlosen Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen. An den folgenden Tageskassen können am Veranstaltungswochenende Tickets erworben werden: Kasse 1 (Historisches Fahrerlager), Kasse 11 und 11a (Stefan-Bellof-Straße), Kasse 12 (T4), Kasse 15 (T5a) und info°center

Tribünen

Für Tagesbesucher sind am Veranstaltungswochenende folgende Tribünen geöffnet:
T3 (BMW M Power Tribüne), T4, T4a, T5a sowie T12a

TV-Zeiten

Alle TV-Zeiten in der Übersicht gibt es hier.

United in Dreams Sichtungslauf

Auf der Eventfläche im Fahrerlager können Besucher bei einem Sichtungslauf der United Dream E-Kart-Slalom-Trophy zusehen. Innerhalb der inklusiven E-Kart-Slalom-Wettbewerbe werden ausschließlich Elektro-Karts eingesetzt die behindertengerecht entwickelt wurden. Interessierte Kinder und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 27 Jahren, egal ob mit oder ohne körperliche Einschränkungen, können sich auf der Website www.unitedindreams.de für die Veranstaltungen anmelden.

United in Dreams © Foto: ADAC

Videowalls

Auf den Videowalls an der Strecke in der AMG-Arena gegenüber Tribüne 4 und 4a sowie gegenüber der Tribüne 3 verpassen die Zuschauer keine Sekunde der Rennaction. Zusätzlich versorgt der Fan-TV-Moderator Tobias Schimon die Besucher live mit allen News und spannenden Geschichten aus der Startaufstellung und der Boxengasse.

Zeitplan

Den aktuellen Zeitplan gibt es hier.