ADAC GT Masters

ADAC GT Masters ·22.1.2021

Wer fährt den Honda? Exklusiv bei PS on Air

»

Patrick Simon geht wieder auf Sendung: Am Sonntag um 13 Uhr meldet sich PS on Air – Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk aus der Winterpause.

PS on Air – Der Ravenol ADAC GT Masters startet in die Saison 2021: Am Sonntag, 24. Januar meldet sich Patrick Simon aus der Winterpause mit der ersten Folge der ADAC GT Masters-Online-Talkshow zurück. Ab 13 Uhr präsentiert Simon live auf adac-motorsport.de, auf youtube.com/adac und auf der Facebook-Seite des ADAC GT Masters News und Hintergründe aus der Deutschen GT-Meisterschaft.

In den vergangenen Wochen ist im ADAC GT Masters viel passiert, das sorgt auch in PS on Air für viel Gesprächsstoff: Die Serie hat mit NITRO einen neuen Fernsehpartner, der ADAC verstärkt die Zusammenarbeit mit der SRO Motorsport Sports und für die Saison 2021 steht bereits jetzt ein starkes Feld mit mehr als 30 Fahrzeugen fest.

Exklusiv bei PS on Air: Honda-Team für das ADAC GT Masters

Unter den 33 Supersportwagen von acht Marken, die 2021 in der Deutschen GT-Meisterschaft starten, ist auch wieder ein Honda NSX GT3. Nach zwei Jahren Pause geht der Mittelmotorsportwagen wieder in die Serie zurück. Wer setzt den NSX GT3 im ADAC GT Masters ein und wer fährt ihn? Das verrät PS on Air exklusiv am Sonntag.

Während der Winter Europa im Griff hat, ist bei zahlreichen Fahrern aus dem ADAC GT Masters und auch Teams von Winterruhe keine Spur. Am kommenden Wochenende eröffnen die 24h von Daytona in Florida die Langstrecken, neben mehr als einem Dutzend Fahrer aus dem ADAC GT Masters sind mit GRT Grasser Racing und HTP Winward auch bei den Teams gute Bekannte am Start. In PS on Air wirft Simon einen Blick darauf, wer aus dem ADAC GT Masters in Florida um die begehrte Rolex kämpft.

Hier gibt die neue Folge von PS on Air – Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk

Bild: Honda