MotoGP Sachsenring 

MotoGP·22.3.2024

DF1 zeigt 12 Rennen im Free-TV

Bewährtes Servus-TV-Experten-Team versorgt die Zuschauer bei DF1 mit Informationen. Motorrad Grand Prix Deutschland und DF1 vereinbaren Kooperation.

Großartige Nachrichten für alle Fans der MotoGP: Bis zur Saison 2026 überträgt der neue HD-Premiumsender DF1 ausgewählte Rennen der Königsklasse auf zwei Rädern live im deutschen Free-TV. In Kooperation mit dem österreichischen Privatsender ServusTV sichert sich DF1 ein attraktives Übertragungspaket, das zudem auch die Moto2 und die Moto3 beinhaltet. Bei insgesamt zwölf ausgewählten Weltmeisterschaftsläufen pro Jahr inklusive des LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland (5. bis 7. Juli) berichtet das Experten-Team direkt von der Strecke. Den Auftakt macht das Event der MotoGP am anstehenden Europa-Auftakt am Wochenende (22. bis 24. März) im portugiesischen Portimão.

„Wir freuen uns, dass der WM-Lauf am Sachsenring eine neue Heimat im deutschen Free-TV gefunden hat. Es ist das größte Einzelsportevent in Deutschland und ein absoluter Zuschauermagnet für alle Motorrad-Fans. Die Begeisterung der Besucher ist ungebrochen und wird auch in diesem Jahr für eine einmalige Kulisse sorgen“, sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss. Dank einer neuen Partnerschaft zwischen dem Motorrad Grand Prix Deutschland und DF1 wird die Tribüne 1 am Sachsenring zur DF1-Tribüne, dazu präsentiert sich der TV-Sender in den Fanbereichen an der Rennstrecke.

Im vergangenen Jahr sorgten 233.196 Zuschauer am Sachsenring für einen neuen Rekord © Foto: ADAC

Für den WM-Austragungsort Deutschland ist der neue TV-Deal ein starkes Signal. Dank der Ausstrahlung im Free-TV können sich die Fernsehzuschauer auf erstklassige Motorrad-Rennen freuen. Neben der Übertragung im TV sind die Zweirad-Akrobaten auch im Livestream auf df1.de zu sehen. Im 75. Jahr der MotoGP moderiert das ServusTV-Kult-Duo aus Christian Brugger und Alex Hofmann zwölf Saisonläufe der Motorrad-Weltmeisterschaft. Von der Strecke melden sich abwechselnd Alina Marzi und Eve Scheer, die von Stefan Bradl, Gustl Auinger und Sandro Cortese mit ihrer Expertise unterstützt werden.

„Wir sind begeistert, die Free-TV-Rechte der MotoGP ab dieser Saison für den deutschen Markt übernehmen zu dürfen und bedanken uns bei allen Partnern für das Vertrauen in unseren immer noch jungen Sender. Mit dieser Zusammenarbeit möchten wir die Leidenschaft für Motorsport in Deutschland weiter fördern und den Fans unvergessliche Rennaction bieten“, sagt David Müller, Geschäftsführer der DF1 Medien GmbH.

Im vergangenen Jahr sorgte der 25. WM-Lauf in Folge in Hohenstein-Ernstthal erneut für einen Besucherrekord. 233.196 Zuschauer erlebten die MotoGP an drei Tagen live vor Ort. Tickets für das Motorrad-Highlight in Deutschland gibt es im Online-Shop unter adac.de/motogp, telefonisch unter der Hotline 03723/8099111 oder per E-Mail an info@sachsenring-event.de.

Die 12 Live-Rennen der MotoGP auf DF1: • 23./24.03.: GP von Portugal in Portimão • 13./14.04.: GP von Amerika in Austin • 27./28.04.: GP von Spanien in Jerez • 25./26.05.: GP von Katalonien in Barcelona • 01./02.06.: GP von Italien in Mugello • 15./16.06.: GP von Kasachstan • 06./07.07.: GP von Deutschland am Sachsenring • 17./18.08.: GP von Österreich in Spielberg • 07./08.09.: GP von San Marino in Misano • 26./27.10.: GP von Thailand in Buriram • 02./03.11.: GP von Malaysia in Sepang • 16./17.11.: GP von Valencia