Die ADAC Europa Classic 2019 unterwegs auf den Traumstraßen Südtirols Foto: ADAC Klassik
Die ADAC Europa Classic 2019 unterwegs auf den Traumstraßen Südtirols Foto: ADAC Klassik

Historische Fahrzeuge in fruchtbaren Tälern

Zwischen malerischer Alpenkulisse und mediterranem Lebensstil: Die ADAC Europa Classic 2019

Ab dem 2. September erkunden bei der ADAC Europa Classic 2019 über 80 historische Fahrzeuge die traumhaften Landschaften Südtirols.

Im sonnenverwöhnten Dorf Schenna oberhalb der Kurstadt Meran fällt dann die Startflagge zu vier abwechslungsreichen Oldtimer-Wandertouren durch eine einzigartige Region: Am Steuer automobiler Klassiker erkunden die Teilnehmer den so facettenreichen Norden Italiens, genießen dabei alpenländisches Flair und mediterrane Lebensfreude vor einer perfekten Oldtimer-Kulisse.

Mit einer Streckenlänge von 52 Kilometern ist der Prolog zur ADAC Europa Classic traditionell eine gute Gelegenheit, gemütlich in die viertägige Genusstour zu starten. In der Kellerei Meran erwartet die Teilnehmer in diesem Jahr eine beeindruckende Symbiose aus moderner Architektur und traditioneller Wein-Herstellung, die Raffeiner Orchideenwelt offenbart den Oldtimer-Wanderern sodann eine herrliche Blumenpracht inmitten der alpin-mediterranen Umgebung Südtirols.

Am Dienstag, 3. September fahren die Klassiker gen Norden bis nach Sterzing, bevor sie in Dorf Tirol oberhalb von Meran den Tag beschließen. 173 Kilometer der schönsten Straßen Norditaliens werden dann hinter ihnen liegen, ein unvergleichliches Panorama säumt die malerische Route. Die charmante Altstadt von Sterzing wird dabei ebenso für unvergessliche Eindrücke sorgen wie das Andreas-Hofer-Museum in St. Leonhard in Passeier, dem Geburtsort des Tiroler Volkshelden. Im Rohrerhaus in Sarnthein bekommen die Teilnehmer der ADAC Europa Classic einen Einblick in die traditionelle Lebensart der Bauern der fruchtbaren Region. Kultur und Geschichte der Gegend verbinden sich so zu einem Gesamtkunstwerk, das bei gemütlichen Gesprächen am Abend zum Austausch bemerkenswerter Erfahrungen anregen wird.

Die Etappe am 4. September ist mit 218 Kilometern die längste Tagestour der diesjährigen ADAC Europa Classic. Nach dem Start in den historischen Gärten von Schloss Trautmannsdorff führt die Route über die Landeshauptstadt Bozen hinauf zum knapp 2.000 Meter hoch gelegenen Würzjoch, einem idyllischen Alpenpass im Herzen der Südtiroler Dolomiten. Die spektakuläre Aussicht macht das Würzjoch zu einem echten Highlight auf der entspannten Wandertour der automobilen Klassiker.

Den gebührenden Abschluss einer eindrucksvollen der ADAC Europa Classic 2019 bildet die Strecke am 5. September. Noch einmal können die Teilnehmer auf dieser 130 Kilometer langen Wanderroute die milde Spätsommer-Sonne vor majestätischer Bergkulisse genießen: Es geht von der Kurpromenade im mondänen Meran aus ins südliche Südtirol. In Eppan erwartet der "Dom auf dem Lande", die wunderschöne Pfarrkirche von St. Pauls, die Klassiker-Karawane, ehe die diesjährige ADAC Europa Classic auf dem Pfarrplatz im Herzen von Meran den Zieleinlauf in entzückender Umgebung feiert - es ist der Abschluss einer viertägigen Erlebnisreise in die wunderbare Welt sehens- und erlebenswerter Passstraßen, kulinarischer und kultureller Highlights in einer der schönsten Gegenden Europas.

Zeitplan ADAC Europa Classic 2019

Montag, 02. September 2019
09:00 - 13:30 Uhr Technische Kontrolle am Raiffeisenplatz in Schenna
12:00 - 14:00 Uhr Start zum Prolog Meraner Land, Schenna
12:20 - 14:40 Uhr Kellerei Meran Burggräfler, Kellereistraße 9, 39020 Marling
13:15 - 15:45 Uhr Raffeiner Orchideenwelt, Reichstraße 26, 39010 Gargazon
14:10 - 16:10 Uhr Tagesziel - Schenna

Dienstag, 03. September 2019
08:30 - 10:00 Uhr Start zum Oldtimer-Wandern, Schenna
09:55 - 12:00 Uhr Rohrerhaus, Runggener-Straße 9, 39058 Sarnthein
11:30 - 14:00 Uhr Sterzing, Altstadt
13:25 - 15:35 Uhr Andreas-Hofer-Museum, Passeirer Straße 72, 39015 St. Leonhard in Passeier
14:30 - 16:00 Uhr Tagesziel - Dorf Tirol

Mittwoch, 04. September 2019
08:30 - 10:00 Uhr Start zum Oldtimer-Wandern, Gärten von Schloss Trauttmansdorff, Naifdammweg, 39012 Meran
09:40 - 11:40 Uhr Schloss Prösels, Prösler Straße 2, 39050 Völs am Schlern
12:00 - 14:40 Uhr Würzjoch - Titanium Solutions Mittagspause, 39030 St. Martin in Thurn
14:00 - 16:00 Uhr Mila Shop & Bistro, Innsbrucker Straße 41, 39100 Bozen
15:00 - 16:30 Uhr Tagesziel - Schenna Resort

Donnerstag, 05. September 2019
09:00 - 10:30 Uhr Start zum Oldtimer-Wandern, Piazza Terme in Meran
10:40 - 13:00 Uhr Panoramahotel Penegal, Penegal 8, 38010 Mendelpass
12:00 - 14:30 Uhr St. Pauls, Eppan, 39057 St. Pauls
13:30 - 15:30 Uhr Braugarten FORST, Vinschgauerstraße 9, 39022 Algund
14:30 - 16:00 Uhr Ziel - Laubengasse in Meran