Historische Aufnahme der mobilen Geschäftsstelle  Foto: ADAC
Historische Aufnahme der mobilen Geschäftsstelle Foto: ADAC

ADAC Klassik auf der Techno Classica in Essen

ADAC Zündapp Janus Kleinwagen trifft auf die mobile Geschäftsstelle des ADAC

Zwei Klassiker auf dem ADAC-Fuhrpark und Verleihung des Autobuchpreises auf Oldtimermesse.

Vom 6. bis 10. April ist die Techno Classica in Essen zum 28. Mal Treffpunkt von Freunden historischer und klassischer Fahrzeuge. Auf einer der größten Oldtimer-Messen der Welt stellt auch der ADAC in Halle 3, Stand 215 seine umfangreichen Klassik-Aktivitäten vor. Neben der Verleihung des ADAC Motorbuchpreises am 7. April präsentiert der ADAC Klassik-Liebhabern zwei Fahrzeuge aus der Geschichte des ADAC, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Ein 2,89 m kurzer ADAC Zündapp Janus Kleinwagen trifft auf die mobile Geschäftsstelle des ADAC, einen 11,85 m langen Sattelauflieger mit Mercedes-Benz-Zugmaschine aus dem Jahr 1962. Darüber hinaus präsentiert der ADAC in Essen auch die beliebten Oldtimer-Wander-Touren, zu denen die in diesem Jahr rund um Freiburg stattfindende ADAC Deutschland Klassik und die ADAC Trentino Classic in Riva del Garda zählen.

Sowohl der Kleinwagen Janus wie auch das historische Nutzfahrzeug aus dem historischen Fuhrpark des ADAC Südbayern e.V. dokumentieren die faszinierende Fahrzeuggeschichte des Automobilclubs. Auf der Suche nach einem Fahrzeug für die Straßenwachtfahrer des ADAC, die bis dahin mit Seitenwagen-Motorrädern havarierten Autofahrern zur Seite standen, stellte der ADAC versuchsweise 1957 auch einen von Zündapp gestellten Kleinwagen in Dienst, der noch heute mit einem revolutionären Raumkonzept beeindruckt. In dem Janus sitzen die bis zu vier Passagiere Rücken an Rücken, die großen Front- und Hecktüren machen den Zündapp in Verbindung mit einem mittig verbauten Motor zu einem Raumwunder. Ein Raumwunder anderer Art ist die mobile Geschäftsstelle des ADAC Südbayern e.V., die ab 1962 im Einsatz war. Zehn Jahre lang war der knapp zwölf Meter lange Auflieger im Gebiet des ADAC-Regionalclubs unterwegs. Seit 2012 ist die vollständig restaurierte mobile Geschäftsstelle wieder auf Messen und Klassik-Veranstaltungen für den ADAC unterwegs.

Im Rahmen der Techno Classica werden auch die Sieger des ADAC-Motorbuchpreises 2016 gekürt. Aus insgesamt 62 eingereichten Büchern hat eine fachkundige Jury die Sieger aus fünf verschiedenen Kategorien gewählt. Die Preisverleihung findet am 7. April von 13:30 bis 15:00 Uhr auf dem Stand des ADAC statt.

Die Techno Classica findet vom 6. bis 10. April auf der Messe Essen statt. Die Messe ist am "Preview Day", Mittwoch, 6. April von 14.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, am Donnerstag, Samstag und Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr und am Freitag von 09.00 bis 19.00 Uhr.