Northern Talent Cup-Start verschiebt sich Foto: ADAC Motorsport
Northern Talent Cup-Start verschiebt sich Foto: ADAC Motorsport

Northern Talent Cup-Start verschiebt sich

Northern Talent Cup muss auf Gastspiel in der Motorsport Arena Oschersleben verzichten

Wegen anhaltender Einschränkungen verschiebt sich der Saisonstart des Northern Talent Cup.

Aufgrund der aktuellen Restriktionen durch die Verbreitung des Coronavirus haben der Motorrad-Weltverband FIM, Eurosport Events und die Motorsport Arena Oschersleben gemeinsam entschieden, die German Speedweek abzusagen. Das Motorradsportevent sollte vom 4. bis 6. Juni in Oschersleben stattfinden, der Northern Talent Cup war im Rahmenprogramm vorgesehen.

Ein neuer Kalender für den Northern Talent Cup wird aktuell von Dorna Sports ausgearbeitet. Dorna Sports möchten den Nachwuchstalenten nun einen Rennkalender mit den verbleibenden sechs Events sowie einem offiziellen Vorsaisontest anbieten. Wie bereits bestätigt, wird der Northern Talent Cup jedoch nicht in seine Debütsaison starten, ehe die obligatorischen Testtage im Vorfeld der Rennsaison erfolgreich absolviert wurden. Der Test wird rechtzeitig vor dem ersten Rennwochenende stattfinden, sodass die Teilnehmer ausreichend Zeit haben, sich angemessen auf die Saison vorzubereiten.

Den aktuellen Informationen der Gesundheitsbehörden folgend, beobachtet Dorna Sports die Lage weiterhin. Termine für den offiziellen Vorsaisontest sowie für das bereits verschobene Österreich-Gastspiel können erst festgelegt werden, sobald anhaltende Planungsunsicherheiten nicht weiter bestehen. Eine Entscheidung darüber wird fallen, sobald die Situation absehbar geworden ist. Der angepasste Rennkalender für den Northern Talent Cup 2020 wird veröffentlicht, sobald es die Umstände zulassen.

Saison 2020