Marquez dreht eine Demorunde im Stadion  Foto: Schneider
Marquez dreht eine Demorunde im Stadion Foto: Schneider

Márquez stimmt Fans auf Sachsenring-GP ein

Motorrad-Weltmeister beim Bundesliga-Knüller

MotoGP-Star besucht Bundesligaspiel RB Leipzig vs. Bayern München. Weltmeister begeistert Fans für HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland.

Rund zwei Monate vor dem HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland (5. bis 7. Juli) dürfen die Fans in Sachsen bereits MotoGP-Luft schnuppern. Weltmeister Marc Márquez kommt mit seiner Honda RC213V am Samstag, dem 11. Mai nach Leipzig, um vor dem Bundesliga-Match RB Leipzig gegen FC Bayern München die Fans für das Rennen auf der Kultstrecke bei Chemnitz zu begeistern.

RB Leipzig empfängt am vorletzten Bundesliga-Spieltag in der heimischen Arena am Samstag den Rekordmeister FC Bayern München, Márquez dreht vor dem Anpfiff in der rund 43.000 Zuschauer fassenden Red Bull Arena eine Demo-Runde. Im Anschluss steht der MotoGP-Weltmeister dem Leipziger Stadionsprecher Tim Thoelke sowie Honda-Testfahrer und ServusTV-Experte Stefan Bradl Rede und Antwort.

Beim HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring sind alle Anhänger von Marc Márquez auf der Honda-Tribüne T7 am besten aufgehoben. Dort haben die Fans die schnelle Karthallen-Linkskurve im Blick. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich zudem eine von zahlreichen Videoleinwänden. Damit haben die Fans das gesamte Geschehen auf der Strecke im Blick. Tickets für die Honda-Tribüne T7 sind bereits ab 69EUR erhältlich.

Tickets für den deutschen Lauf der MotoGP sind erhältlich unter adac.de/motogp, unter der Hotline 03723/8099111 (Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr) sowie in allen Geschäftsstellen der Freien Presse.

Weitere Informationen unter adac.de/motogp

Saison 2019