Moto3 Standard / Moto3 GP

Häufig gestellte Fragen zum
ADAC Northern Europe Cup Moto3


Wie ist der Ablauf der neuen Moto3 Standard / Moto3 GP Klasse?

Beide Serien bieten attraktiven Rennsport auf Production Racern für alle gängigen Moto 3 Bikes und sind international ausgeschrieben. Die Einschreibung und Abwicklung liegt beim ADAC. Es werden ca. 7 Veranstaltungen mit mindestens 8 Rennen durchgeführt. Die Serie wird im Rahmen des GP, der Superbike WM, der Langstrecken WM sowie weiterer Veranstaltungen ausgetragen.

Was sind die großen Änderungen bei den neuen Moto3 Klassen?

Im NEC wird es zwei Wertungen geben, die Standard-Bike Wertung und die GP-Bike Wertung. Alle originalen Honda NSF 250 können an der Standardwertung teilnehmen. Die Wahl der Reifenmarke ist freigestellt. Änderungen am Bike sind nur im geringen Maße zugelassen (z.B. Fußrasten, Verkleidung, Übersetzung). Zudem muss der Serienmotor original bleiben. In der GP-Bike Wertung unterliegen die Bikes dem technischen Reglement der Weltmeisterschaft. Hier sind nur sehr wenige Beschränkungen vorgeschrieben.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Alle Fahrer müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlizenz sein. Im NEC kannst du ab Jahrgang 2003 und älter mit einer A-Lizenz (ab 16 Jahren auch mit einer B-Lizenz) an den Start gehen. Internationale Fahrer müssen eine entsprechende Lizenz Ihrer Föderation inkl. Auslandsstartgenehmigung vorweisen. Nationale Fahrer beantragen diese beim DMSB.

Welche Motorräder können teilnehmen?

In der Moto3 Standard Klasse können alle serienmäßigen Honda NSF 250 teilnehmen. In der Moto3 GP alle Moto3 Motorräder laut technischem Reglement der Weltmeisterschaft. Für die Standard Klasse stehen Motorräder zum Sonderpreis von 12.850 EUR zur Verfügung. (Normalpreis ca. 25.000 EUR)

Diese Bikes können über Frau Reinhart bei Honda Deutschland zum Vorzugspreis erworben werden (Evelin Reinhart +49 69 83 09 11 4 / evelin.reinhardt@honda-eu.com

Können Gastfahrer teilnehmen?

Ja, Gastfahrer können teilnehmen. Die Startgebühr beträgt pro Rennen 390 EUR (bei Veranstaltungen mit 2 Rennen oder bei einem GP 590 EUR, bei 2 Rennen im Rahmen eines GP 790 EUR). Eine entsprechende Lizenz ist notwendig.

Was kostet eine Saison in der Moto3 Standard Klasse?

Die Einschreibegebühr beträgt 3.390 EUR. Natürlich ist das Gesamtbudget für eine Saison stark von der Anzahl der Stürze, dem Auftritt vor Ort mit einem großen Wohnmobil etc. abhängig. Eine Saison sollte aber mit ca. 25.000 EUR zzgl. Motorrad zu machen sein.

Gibt es auch Preisgelder?

HONDA vergibt voraussichtlich über die Saison einen Preisgeldtopf von 14.850 EUR.

Wie und wann kann ich mich einschreiben?

Ab November können sich interessierte unter adac-motorsport.de/moto3/de/ einschreiben.


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
Fragen und Antworten
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder