Pressekontakt

ADAC OPEL Rallye Junior Team Presse
Opel Motorsport
Marcus Lacroix
Leiter Kommunikation
Mobil: +49 (0) 172 7404562
E-Mail: ml@opel-motorsport.com

Oliver Runschke
Motorsport- und Klassik-Kommunikation
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


21.06.2016 - ADAC Opel Rallye Junior Team

Das ADAC Opel Rallye Junior Team fährt in Ypern auf Sieg

  • ADAC Opel Rallye Junior Team ist Mitfavorit bei der Kenotek Ypres Rally
  • Die Opel-Werkspiloten Griebel und Tannert wollen den ersten Saisonsieg
  • 2015 holte Opel beim Asphalt-Klassiker in Flandern einen Dreifacherfolg

Rüsselsheim/München. Die Kenotek Ypres Rallye rund um Ypern in Belgien ist ein Klassiker in der Rallye-Welt. Eine Asphalt-Veranstaltung, wie sie anspruchsvoller nicht sein könnte. Mehr als 250 Wertungsprüfungs-Kilometer sind zu absolvieren, mehr als in jeder anderen Runde im Kalender der Rallye-Junior-Europameisterschaft (FIA ERC Junior). Besonderes Merkmal dieser Wertungsprüfungen (WP) sind die tiefen "Cuts". Wer hier schnell sein will, muss hin und wieder den befestigten Bereich verlassen und die Kurven "schneiden". Wobei allerdings stets die Gefahr eines Reifenschadens lauert. Weitere Merkmale dieser Rallye sind die begeisterungsfähigen belgischen Fans, die traditionell zu Tausenden die Wertungsprüfungen säumen, und die großartige Atmosphäre auf dem Serviceplatz der Rallye unmittelbar im Herzen Yperns.

Es ist also eine weitere große, spannende Aufgabe, die auf die Opel-Werksfahrer Marijan Griebel (27, Hahnweiler) und Julius Tannert (26, Zwickau) wartet. Beide Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport kennen die Hochgeschwindigkeits-Orgie rund um die Kleinstadt in Westflandern gut und wissen um ihre Tücken. Sie kennen indes auch ihre Stärken und die ihres Arbeitsgeräts. Denn der Opel ADAM R2 ist insbesondere auf Asphalt das Rallye-Fahrzeug, das in der R2-Klasse gegenwärtig die Maßstäbe setzt. 2015 feierte Opel in Ypern einen eindrucksvollen Dreifachsieg.

Marijan Griebel startet zum dritten Mal bei der Ypern-Rallye. Der Pfälzer aus dem ADAC Opel Rallye Junior Team brennt auf Revanche für sein Pech im Vorjahr, als er die starke Konkurrenz in der FIA ERC Junior dominiert hatte - bis zum Reifenschaden in der letzten Prüfung. Platz zwei war ein schwacher Trost für den ehrgeizigen Deutschen. "Das ist abgehakt, wir schauen nur noch nach vorne", sagt Griebel, der wieder auf die Ansagen seines Beifahrers Stefan Kopczyk (35, Heilbronn) vertraut. "Wir denken auch nicht an das Pech bei den ersten zwei Saisonläufen in Irland und auf den Azoren, die wir beide angeführt haben. Wir wissen, dass wir den Speed haben, um in Ypern gewinnen zu können, und genau das haben wir uns fest vorgenommen. Ich freue mich riesig auf diese großartige Rallye mit ihrer fantastischen Atmosphäre."

Griebels Teamkollege Julius Tannert und seine luxemburgische Beifahrerin Jennifer Thielen (32, Moestroff) haben gute Erinnerungen an die Ypern-Rallye. "Hier haben wir im Vorjahr unseren ersten Podestplatz in der ERC Junior eingefahren", erinnert sich der Sachse, der 2016 noch auf ein Erfolgserlebnis wartet. "Natürlich können wir mit dem bisherigen Saisonverlauf in der Junior-EM nicht zufrieden sein. Wir wissen, wo unsere Fehler lagen, und haben an ihnen gearbeitet. Wir kennen aber auch unsere Stärken und die des ADAM R2. In Belgien möchten wir es auf den Punkt bringen und für das gesamte Team und uns ein gutes Ergebnis einfahren."

Die Konkurrenz ist gediegen. Insgesamt 35 R2-Fahrzeuge messen sich in der Kategorie RC4, dreizehn davon sind in der FIA ERC Junior eingeschrieben. Die Kenotek Ypres Rally führt über 17 Wertungsprüfungen und 250,16 WP-Kilometer. Der Start zur ersten Etappe erfolgt am Freitag um 16.15 Uhr, das Etappenziel ist nach sieben Prüfungen gegen 21.45 Uhr erreicht. Am Samstag ab 10.50 Uhr verlassen die Fahrzeuge den Servicepark zur zweiten Etappe, die Zielrampen-Überfahrt auf dem Marktplatz in Ypern beginnt gegen 22.30 Uhr. Opel Motorsport bietet auf der Website www.opel-motorsport.com ein Live-Timing von der Rallye an, der Sportsender Eurosport berichtet in täglichen Zusammenfassungen von der Kenotek Ypres Rally.

Download PDF, 80.19 KB

Bilder

ADAC Opel Rallye Junior Team, Marijan Griebel

20.06.2016 - ADAC Opel Rallye Junior Team

ADAC Opel Rallye Junior Team, Marijan Griebel

Download 2.74 MB - Auflösung: 3040 x 2029px
Download 2.74 MB

ADAC Opel Rallye Junior Team, Marijan Griebel

ADAC Opel Rallye Junior Team, Marijan Griebel, Stefan Kopczyk

20.06.2016 - ADAC Opel Rallye Junior Team

ADAC Opel Rallye Junior Team, Marijan Griebel, Stefan Kopczyk

Download 5.17 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 5.17 MB

ADAC Opel Rallye Junior Team, Marijan Griebel, Stefan Kopczyk

ADAC Opel Rallye Junior Team, Julius Tannert

20.06.2016 - ADAC Opel Rallye Junior Team

ADAC Opel Rallye Junior Team, Julius Tannert

Download 233.6 KB - Auflösung: 2048 x 1290px
Download 233.6 KB

ADAC Opel Rallye Junior Team, Julius Tannert

ADAC Opel Rallye Junior Team, Julius Tannert, Jennifer Thielen

20.06.2016 - ADAC Opel Rallye Junior Team

ADAC Opel Rallye Junior Team, Julius Tannert, Jennifer Thielen

Download 1 MB - Auflösung: 1163 x 1479px
Download 1 MB

ADAC Opel Rallye Junior Team, Julius Tannert, Jennifer Thielen




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.