Pressekontakt

Presse ADAC MX Masters
Sebastian „Busty“ Wolter
Mobil: +49 (0)172-8991977
E-Mail: wolter@atze.tv

ADAC e.V.
Oliver Runschke
Kommunikation Motorsport und Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


08.01.2015 - ADAC MX Academy

Anmeldung für die ADAC MX Academy powered by KTM startet ab dem 16. Februar über das Online-Portal

  • Angebot für Teilnehmer ohne Motocross-Vorerfahrungen
  • Einstieg in den Motocross-Sport für Interessierte zwischen sieben und zwölf Jahren
  • 70 KTM Motorräder für sieben bundesweite ADAC MX Academy Standorte


München. Ab dem 16. Februar geht es los. Dann fällt der Startschuss für die Online-Anmeldung zur "ADAC MX Academy powered by KTM" 2015. Das Angebot von Einsteigerkursen in den Motocross-Sport wurde 2013 von ADAC und KTM ins Leben gerufen und übertraf die Erwartungen. Aufgrund der großen Nachfrage erweiterte der ADAC bereits in diesem Jahr das Angebot um einen Standort. Ab 2015 kommt mit Mölln/ADAC Hansa ein weiterer ADAC MX Academy powerd by KTM-Stützpunkt hinzu. So gibt es an sieben bundesweiten Standorten eintägige Einführungslehrgänge, bei denen Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren unter professioneller Anleitung erste Erfahrungen auf einer Motocross-Strecke sammeln können. Detaillierte Informationen und ein Anmeldeformular finden Interessenten auf der Website www.adac.de/mx-academy.

In den Kursen mit einem Kostenbeitrag von 38 Euro werden die Teilnehmer systematisch und unter höchsten Sicherheitsstandards an den Motocross-Sport herangeführt. Lizenzierte Trainer erklären erste Schritte und die Übungen finden zu Beginn zunächst auf einem BMX-Fahrrad statt. Wenn es dann auf die speziell von KTM gedrosselten Einsteigerbikes geht, tragen die Teilnehmer komplette Schutzkleidung mit Helm, Brustpanzer, Stiefeln etc. Alle Motorräder verfügen über einen "Not-aus"-Schalter, welcher es den Trainern ermöglicht, die Maschine jederzeit abzustellen. Das systematische Heranführen sorgt dafür, dass sich die Mädchen und Jungen auf ihrer KTM wohl fühlen.

Unterstützung erfährt die Academy nicht nur von ADAC und KTM, sondern auch von Pirelli, Motul und Ortema. Das Motorrad, die Reifen, Öl und Benzin sowie die gesamte Schutzkleidung werden den Teilnehmern vor Ort für den Schnuppertag zur Verfügung gestellt. Wichtig ist, dass die Kinder in Begleitung ihrer Eltern erscheinen, denn das gemeinsame Erlebnis Motocross steht im Vordergrund. Die Eltern können sich vor Ort von der sorgfältigen Ausbildung und dem Umgang mit ihren Kindern durch die Trainer überzeugen.

Insgesamt 420 Plätze können deutschlandweit in den Motocross-Schnupperkursen gebucht werden. Folgende Standorte der ADAC MX Academy powered by KTM stehen in der Saison 2015 zur Verfügung: AMC Frankenthal/ADAC Pfalz, MSC Mölln/ADAC Hansa, 1. RMC Reutlingen/ADAC Württemberg, MC Spremberg/ADAC Berlin-Brandenburg, MSC Teutschenthal/ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, MSC Waldkappel-Breitau/ADAC Hessen-Thüringen und MSC Wilnsdorf/ADAC Westfalen.
Download PDF, 124.73 KB

Bilder

ADAC MX Academy powered by KTM

04.04.2014 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy powered by KTM

Download 253.43 KB - Auflösung: 1281 x 854px
Download 253.43 KB

ADAC MX Academy powered by KTM

ADAC MX Academy powered by KTM

04.04.2014 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy powered by KTM

Download 18.06 MB - Auflösung: 5566 x 3711px
Download 18.06 MB

ADAC MX Academy powered by KTM, Waldkappel

ADAC MX Academy powered by KTM

04.04.2014 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy powered by KTM

Download 15.75 MB - Auflösung: 5493 x 3700px
Download 15.75 MB

ADAC MX Academy powered by KTM, Waldkappel

ADAC MX Academy powered by KTM

04.04.2014 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy powered by KTM

Download 9.06 MB - Auflösung: 4241 x 2757px
Download 9.06 MB

ADAC MX Academy powered by KTM, Waldkappel




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.