Pressekontakt

ADAC MX Academy Presse
Harald Englert
Wortstreuer
Mobil: +49 (0)171 9316702
E-Mail: h.englert@wortstreuer.de

ADAC e.V.
Oliver Runschke
Kommunikation Motorsport und Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


13.01.2016 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy powered by KTM startklar für die Saison 2016

  • Anmeldung für Motocross-Nachwuchs ab 16. Februar 2016 online möglich
  • ADAC Berlin-Brandenburg mit neuem Standort in Fürstenwalde
  • ADAC MX Academy seit drei Jahren bundesweit erfolgreich

München. Das erfolgreiche Motocross-Nachwuchskonzept des ADAC wird auch 2016 fortgesetzt: Die ADAC MX Academy powered by KTM ist ein Angebot für Neueinsteiger, die erste Erfahrungen in der Sportart Motocross sammeln möchten. Sieben bundesweite Standorte bieten eintägige Schnuppertrainings an, die von lizenzierten Trainern begleitet werden und bei denen die Sicherheit oberste Priorität hat. Ab dem 16. Februar 2016 ist eine Online-Anmeldung über die Website www.adac.de/mx-academy möglich. Insgesamt 420 Plätze können deutschlandweit in den Motocross-Schnupperkursen gebucht werden.

Der ADAC Berlin-Brandenburg startet mit einem neuen Standort beim MC Fürstenwalde in die Saison. Weitere Angebote gibt es im Norden beim MSC Mölln (ADAC Hansa), wo 2015 eine spezielles Academy-Training für Gehörlose stattfand. Der WM-Ausrichter MSC Teutschenthal (ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt) zählt ebenfalls zu den Anbietern der ADAC MX Academy powered by KTM. Der Standort des MSC Waldkappel-Breitau gehört zum ADAC Hessen-Thüringen und deckt die Mitte Deutschlands ab. Der MSC Oberes Weisstal ist im westfälischen Wilnsdorf in der Nähe von Siegen beheimatet und in der Motocross-Szene als Ausrichter zahlreicher Meisterschaften bekannt (ADAC Westfalen). Im Süden Deutschlands liegen die beiden Standorte der Vereine AMC Frankenthal (ADAC Pfalz) und des 1. RMC Reutlingen (ADAC Württemberg).

Die ADAC MX Academy powered by KTM fand erstmals 2013 an fünf Standorten statt und wurde aufgrund der extrem starken Nachfrage in den darauffolgenden Jahren ausgebaut. Alle Schnuppertage waren jeweils wenige Stunden nach der Online-Freischaltung ausgebucht. Der Einstieg in die Sportart erfolgt zunächst auf BMX-Fahrrädern, um ein Gespür für die Strecke zu bekommen. Die von KTM speziell vorbereiteten Motorräder, von denen an jedem Standort zehn zur Verfügung gestellt werden, verfügen über einen Abreißschalter, so dass die Maschinen jederzeit von den Trainern gestoppt werden können. Die komplette Sicherheitsausrüstung wird den jungen Nachwuchspiloten ebenso zur Verfügung gestellt wie das Motorrad und Benzin. Der Schnuppertag kostet 38 Euro.

Die ADAC MX Academy powered by KTM wird durch die Firmen KTM, Motul, Ortema und Maxxis unterstützt.
Download PDF, 99.86 KB

Bilder

ADAC MX Academy

13.01.2016 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

Download 9.57 MB - Auflösung: 4579 x 3053px
Download 9.57 MB

ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

13.01.2016 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

Download 3.75 MB - Auflösung: 5169 x 3450px
Download 3.75 MB

ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

13.01.2016 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

Download 4.91 MB - Auflösung: 5566 x 3715px
Download 4.91 MB

ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

13.01.2016 - ADAC MX Academy

ADAC MX Academy

Download 4.47 MB - Auflösung: 6002 x 4006px
Download 4.47 MB

ADAC MX Academy




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.