Pressekontakt

Oliver Runschke
Motorsport- und Klassik-Kommunikation
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Kommunikation Motorsport und Klassik, Sponsoring & Events
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


21.12.2017 - ADAC Klassik

ADAC Deutschland Klassik und ADAC Europa Classic: Genussreiche Oldtimer-Touren im Jahr 2018

Mit dem Oldtimer entspannt unterwegs auf traumhaften Straßen in atemberaubender Kulisse - das Erfolgsrezept der ADAC Oldtimer-Wanderungen wird auch 2018 wieder die Teilnehmer begeistern. Bei der ADAC Deutschland Klassik und der erstmalig ausgetragenen ADAC Europa Classic erkunden dann automobile Klassiker auf sorgfältig ausgewählten Routen die Schönheiten Frankens und des Tessins, den südlichsten Kanton der Schweiz. Kunst, Kultur und Kulinarik runden die Touren ab.

Wenn vom 27. Juni bis zum 1. Juli 2018 bei der ADAC Deutschland Klassik zahlreiche historische und klassische Automobile den Gang einlegen, warten auf die Teilnehmer atemberaubende Lenkraderlebnisse in der "fränkischen Toskana", der Region rund um das UNESCO-Kulturerbe Bamberg. Gemeinsam erkunden die Piloten mit ihren Beifahrern auf drei exklusiven Routen die Schönheiten der Fränkischen Schweiz, des Steigerwalds und des Naturparks Hassberge. Zwischen Tropfsteinhöhlen und Barockarchitektur bleibt dabei genug Zeit für Benzingespräche, die Verlockungen der fränkischen Küche und den Genuss der regionalen Spezialitäten.

Neu in 2018 ist die ADAC Europa Classic, die vom 17. bis zum 21. September die grandiosen Landschaften und herrlichen Panoramastraßen des schweizerischen Tessins unter die Räder nimmt. Das mediterrane Klima und die einzigartige Landschaft in Verbindung mit kulinarischen und kulturellen Highlights sorgen dabei für das richtige automobile Urlaubsgefühl, ob in den endlosen Serpentinen oder beim Aperitif unter Palmen. Ausgangspunkt der vier Wandertouren wird die Region Ascona-Locarno am Lago Maggiore sein. Unter den Etappenzielen befinden sich das längste Straßenbau-Denkmal der Schweiz, die Kopfsteinpflasterstraße Tremola am Gotthardpass, die Kantonshauptstadt Bellinzona mit seinem drei zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Burgen sowie die schönsten Plätze der südlichsten Region des Tessins, der Weinregion Mendrisiotto.

Bei den ADAC Oldtimerwanderungen lautet das Motto: Reisen statt rasen. Ziel ist die Entschleunigung von Mensch und Maschine, das Relaxen am Lenkrad oder auf dem Beifahrersitz. So können die Teams in ihren rollenden Schätzen die Umgebung bewusst wahrnehmen.

Die Ausschreibungen für die ADAC Deutschland Klassik und die ADAC Europa Classic sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen unter adac.de/klassik
Download PDF, 301.12 KB

Bilder

Die ADAC Europa Classic führt 2018 in das Tessin

21.12.2017 - ADAC Klassik

Die ADAC Europa Classic führt 2018 in das Tessin

Download 14.95 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 14.95 MB

Die ADAC Europa Classic führt 2018 in das Tessin

Bamberg ist Ausgangspunkt der ADAC Deutschland Klassik

21.12.2017 - ADAC Klassik

Bamberg ist Ausgangspunkt der ADAC Deutschland Klassik

Download 4.19 MB - Auflösung: 4412 x 2942px
Download 4.19 MB

Bamberg ist Ausgangspunkt der ADAC Deutschland Klassik

Premiere für die ADAC Europa Classic

21.12.2017 - ADAC Klassik

Premiere für die ADAC Europa Classic

Download 3.39 MB - Auflösung: 4084 x 2723px
Download 3.39 MB

Premiere für die ADAC Europa Classic

Die ADAC Deutschland Klassik führt 2018 durch Nordbayern

21.12.2017 - ADAC Klassik

Die ADAC Deutschland Klassik führt 2018 durch Nordbayern

Download 6.56 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 6.56 MB

Die ADAC Deutschland Klassik führt 2018 durch Nordbayern




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.