Pressekontakt

ADAC Junior Cup Presse
Maria Pohlmann
Be on Pole
Mobil: +49 (0) 152 299 30759
E-Mail: maria.pohlmann@be-on-pole.com

Oliver Runschke
Motorsport- und Klassik-Kommunikation
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


18.08.2015 - ADAC Junior Cup

Zwei Rennen an einem Wochenende für den ADAC Junior Cup powered by KTM in Oschersleben

  • Sechstes und siebtes Saisonrennen im Rahmen der German Speedweek
  • etropolis Motorsport Arena Oschersleben ist Gastgeber für spezielles Wochenende
  • Erster Matchball für Dirk Geiger im Kampf um den Titel 2015


München/Oschersleben. Nur wenige Tage nach dem fünften Rennen der Saison im niederländischen Assen reist der ADAC Junior Cup powered by KTM an diesem Wochenende weiter in die etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Dort steht für die Nachwuchspiloten von Freitag bis Sonntag (21. bis 23. August) im Rahmen der German Speedweek ein ganz besonderes Programm an.

Das Rennwochenende beginnt mit einem 30-minütigen Freien Training am Freitag um 11:25 Uhr. Wie gewohnt wird es auch auf dem 3,667 Kilometer langem Kurs in der Magdeburger Börde zwei 25-minütige Qualifyings geben, die aufgrund des legendären 8-Stunden-Rennens bereits am Freitag um 14:20 Uhr und 19:15 Uhr ausgetragen werden. Diese Zeittrainings bestimmen über die Startaufstellung zweier Rennen, von denen das erste am Samstag um 10:00 Uhr und das zweite am Sonntag um 11:40 Uhr gestartet wird.

Beide Läufe werden wie gewohnt gewertet und stellen für die 25 permanenten Starter des ADAC Junior Cup powered by KTM und die 21 Gaststarter aus dem niederländischen RC 390 Cup, die erneut mit einer eigenen Wertung an den Start gehen, eine neue Herausforderung dar. Wie auf dem Nürburgring und in Assen sind die niederländischen Gaststarter im ADAC Junior Cup powered by KTM nicht preis- und punkteberechtigt.

Ein Wochenende wie jedes andere

Für Dirk Geiger (13, Mannheim), der in dieser Saison bereits drei von fünf Rennen für sich entscheiden konnte und auch in den anderen beiden Läufen aufs Podium fuhr, könnte das Wochenende in der etropolis Motorsport Arena schon entscheidend sein. Mit seinen bereits gesammelten 115 Punkten in der Gesamtwertung hat der Rookie an diesem Wochenende rechnerische Chancen auf den Titel im ADAC Junior Cup powered by KTM 2015.

„Ich bin schon einmal in Oschersleben gefahren. Wir haben dort zwei Tage lang trainiert und ich mochte die Strecke auf Anhieb“, erklärt der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport. „Ich weiß, dass ich den Titel dort schon holen kann, aber dennoch versuche ich, genauso an das Wochenende heranzugehen wie an jedes andere. Ich möchte einfach fahren, Spaß haben und wenn möglich gewinnen oder auf dem Podest landen. Wir werden sehen, wie weit uns das bringt.“

Toni Erhard (14, Schwarzenberg) ist einer der sieben Verfolger, die in Sachen Siege und Titelvergabe noch ein Wort mitreden wollen. Der 14-Jährige liegt aktuell mit 82 Punkten auf Gesamtplatz zwei hinter Geiger. „Ich habe den Testtag in Oschersleben genutzt, der uns von der etropolis Motorsport Arena Oschersleben gratis nach dem Rennwochenende auf dem Sachsenring zur Verfügung gestellt wurde und konnte demnach bereits erste Erfahrungen auf diesem Kurs sammeln. Ich mag die Strecke und war auch schon beim Training recht schnell unterwegs“, erklärt der Rookie im ADAC Junior Cup powered by KTM.

Erhard freut sich auf das bevorstehende Wochenende, ist sich aber auch sicher, dass zwei Wertungsläufe zu einer neuen Herausforderung werden. „Ich denke, dass es schwierig wird, zwei Rennen an einem Wochenende zu fahren. Man muss sich schon speziell auf diese Strecke einstellen und wenn du auf dem Kurs schlecht drauf bist, dann hast du gleich zwei schwierige Rennen. Das wird kompliziert, aber ich hoffe natürlich, dass ich mich wie schon am Trainingstag von Anfang an wohlfühle.“

Eine Steigerung ist möglich

Mit 65 Punkten und einem weiteren Podestplatz in Assen belegt Dennis Norick Stelzer (14, Pirna) aktuell den dritten Rang in der Gesamtwertung und hofft nach etwas Erholung in beiden Rennen von Oschersleben Punkte auf Geiger gutmachen zu können. „Nach Assen habe ich erst einmal etwas Urlaub gemacht, um mich zu erholen und dann komme ich sicherlich sehr entspannt zur Rennstrecke zurück. Ich bin also bester Dinge für dieses Wochenende“, sagt er.

Stelzer konnte in den letzten beiden Jahren im ADAC Junior Cup powered by KTM in Oschersleben zwar nicht die Ergebnisse holen, die er sich erhofft hatte, ist aber dennoch ein Fan des Kurses. „Das Layout ist schön, die Kurven machen Spaß. Ich hatte hier bisher einen Ausfall und war in der vergangenen Saison Siebter. Das war nicht überragend, aber ich versuche, mein Bestes zu geben, um das Ergebnis aus 2014 zu verbessern“, verspricht der 14-Jährige.
Download PDF, 125.76 KB

Bilder

ADAC Junior Cup powered by KTM, Sachsenring, Toni Erhard

11.07.2015 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Sachsenring, Toni Erhard

Download 6.96 MB - Auflösung: 3888 x 2592px
Download 6.96 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Sachsenring, Toni Erhard

ADAC Junior Cup powered by KTM,Jirka Mrkyvka

05.07.2015 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM,Jirka Mrkyvka

Download 1.23 MB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 1.23 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM,Jirka Mrkyvka

ADAC Junior Cup powered by KTM, Dirk Geiger

05.07.2015 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Dirk Geiger

Download 1.3 MB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 1.3 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Dirk Geiger

ADAC Junior Cup powered by KTM, Nürburgring, Podium, Dennis Norick Stelzer, Dirk Geiger, Maximilian Sohnius

29.06.2015 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Nürburgring, Podium, Dennis Norick Stelzer, Dirk Geiger, Maximilian Sohnius

Download 1.82 MB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 1.82 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Nürburgring, Podium, Dennis Norick Stelzer, Dirk Geiger, Maximilian Sohnius




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.