Pressekontakt

ADAC Junior Cup Presse
Maria Pohlmann
Be on Pole
Mobil: +49 (0) 152 299 30759
E-Mail: maria.pohlmann@be-on-pole.com

Oliver Runschke
Motorsport- und Klassik-Kommunikation
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


24.09.2016 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM: Jan-Ole Jähnig sichert sich die Pole vor Entscheidungsrennen

  • Beste Ausgangsposition für Jan-Ole Jähnig vor dem Finale in Hockenheim
  • Meisterschaftsführender Mate Laczko startet aus Reihe drei
  • Finale bereits am späten Samstagnachmittag


Hockenheim. Bei sonnigem Wetter startete der ADAC Junior Cup powered by KTM am Freitag ins letzte Rennwochenende der Saison 2016 auf dem Hockenheimring. Zum ersten Qualifying am Samstagvormittag herrschten noch kühle Temperaturen über dem 3,692 Kilometer langen Kurs, die sich zum zweiten Zeittraining am Mittag deutlich erhöhten. Zeitgleich konnten die Piloten ihre Rundenzeiten in der zweiten Session des Tages deutlich herunterschrauben.

Jan-Ole Jähnig (15, Nobitz OT Lehndorf) gab am Ende der Session deutlich das Tempo vor. Der 15-Jährige, der momentan auf dem zweiten Rang der Gesamtwertung liegt und an diesem Wochenende den Titel holen will, fuhr eine Bestzeit von 1:45,095 Minuten. Auf den Rängen zwei und drei folgen mit Come Geenen (25, BEL) und Joep Overbeeke (17, NED) zwei Starter des niederländischen RC 390 Cups, die zum Finale mit einer eigenen Wertung mit an den Start gehen. Geenen lag fast eine Sekunde hinter Jähnig zurück.

Glenn van Straalen (15, NED) sicherte sich den vierten Rang, gefolgt von Luca de Vleeschauwer (14, BEL). Mit Dominic Kaßner (15, Burkhardtsdorf) landete ein Fahrer des ADAC Junior Cup powered by KTM auf dem sechsten Rang. Kaßner wird das Rennen aus der zweiten Reihe starten.

Guus Boes (15, NED), Ryan Vos (16, NED) und Mate Laczko (14, HUN) bilden die dritte Startreihe vor dem finalen Rennen der Saison. Laczko führte den ADAC Junior Cup powered by KTM vor dem Finale mit fünf Punkten vor Jähnig an und ist neben dem Deutschen der einzige Pilot, der Chancen auf den Titel hat. Dennis van Melzen (25, NED) komplettierte die Top-10.

Das große Finale des ADAC Junior Cup powered by KTM startet am Samstag um 17:10 Uhr auf dem Hockenheimring mit einer Distanz von 14 Runden.

Die Stimmen der Top-Drei

Jan-Ole Jähnig (15, Nobitz OT Lehndorf), Pole Position:
„Bisher lief es für mich sehr gut hier. Wir haben hier auf dem Hockenheimring vorher nicht trainiert, ich bin also im vergangenen Jahr zum letzten Mal auf dieser Strecke gefahren. Ich war wirklich überrascht, dass es gleich so schnell ging. Ich trete hier parallel auch noch im ADAC Northern Europe Cup an. Der Wechsel der Bikes war wirklich schwierig. Dennoch ist mir das Qualifying richtig gut gelungen. Ich bin überglücklich, dass ich mir die Pole Position sichern konnte. Mein Ziel für das Rennen ist ganz klar der Sieg. Um den Titel im ADAC Junior Cup powered by KTM gewinnen kann, muss ich hier gewinnen. Ich bin etwas nervös, aber ich versuche mich einfach voll und ganz auf mein Rennen zu konzentrieren.“

Come Geenen (25, BEL), Zweiter:
„Ich bin glücklich über die zweitschnellste Zeit im Qualifying. Ich hatte heute aber schon Probleme mit meinem Motor, aber nach drei bis vier Runden ging es wieder besser. Ich hoffe, dass im Rennen alles klappt. Die Strecke hier ist sehr schön, es gibt viele harte Anbremszonen, das liegt mir sehr. Daher fühle ich mich hier auf dem Hockenheim wohl. Ich hoffe, dass ich in unserem niederländischen Cup später gewinnen kann.“

Joep Overbeeke (17, NED), Dritter:
„Heute Morgen bin ich auf neuen Reifen gestartet. Es war ziemlich kalt, daher kam ich nicht auf eine gute Rundenzeit. Im zweiten Qualifying bin ich zunächst alleine gefahren, aber ich habe schnell gemerkt, dass ich mich so nicht wirklich verbessern kann. Daher habe ich mir einen anderen schnellen Fahrer gesucht und mich in seinen Windschatten gehängt. In der letzten Runde des zweiten Qualifyings bin ich meine Bestzeit gefahren. Ich bin sehr glücklich darüber.“
Download PDF, 124.9 KB

Bilder

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Jan-Ole Jähnig

24.09.2016 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Jan-Ole Jähnig

Download 1.04 MB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 1.04 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Jan-Ole Jähnig

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Jan-Ole Jähnig

24.09.2016 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Jan-Ole Jähnig

Download 1.81 MB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 1.81 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Jan-Ole Jähnig

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Dominic Kaßner

24.09.2016 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Dominic Kaßner

Download 922.18 KB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 922.18 KB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Dominic Kaßner

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Mate Laczko

24.09.2016 - ADAC Junior Cup

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Mate Laczko

Download 1.07 MB - Auflösung: 4016 x 2677px
Download 1.07 MB

ADAC Junior Cup powered by KTM, Hockenheim, Mate Laczko




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.