Pressekontakt

Presse ADAC MX Masters
Sebastian „Busty“ Wolter
Mobil: +49 (0)172-8991977
E-Mail: wolter@atze.tv

ADAC e.V.
Oliver Runschke
Kommunikation Motorsport und Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


15.07.2015 - ADAC MX Masters

WM-Pilot Kevin Strijbos startet in Tensfeld

  • WM-Feeling im Norden Deutschlands mit Strijbos und Coldenhoff
  • DMV MX Ladies Cup im Rahmenprogramm
  • Sandspezialisten auf der Strecke des MCE Tensfeld gefragt


Tensfeld. Der Schauplatz für das fünfte Aufeinandertreffen der internationalen Motocross-Elite im ADAC MX Masters ist das schleswig-holsteinische Tensfeld. Am 18. und 19. Juli gastiert der Rennzirkus bereits zum zehnten Mal auf der 1.700 Meter langen Strecke des MCE Tensfeld, der zum ADAC Schleswig-Holstein gehört. Im Norden Deutschlands nahe Plön erwartet die Piloten Tiefsand, der erschwerend mit vielen kleinen Kieselsteinen versetzt ist. Sandspezialist und Gaststarter in Europas beliebtester Motocross-Serie ist an diesem Wochenende WM-Pilot Kevin Strijbos (29) aus Belgien. Der Fahrer des Rockstar Energy Suzuki World MXGP Teams ist nach seinem letzten Einsatz im sächsischen Jauer wieder am Start.
Der Meisterschaftsführende und Suzuki-Werkspilot Glenn Coldenhoff (24/Team Rockstar Energy Suzuki Europe) gilt ebenfalls als Top-Favorit und will im Kampf um die Spitze wichtige Punkte holen, um seine Führung auszubauen. Beim WM-Lauf im lettischen Kegums gelang dem Niederländer der Gesamtsieg auf der sandigen Bahn. Gute Chancen im stark besetzten Fahrerfeld rechnet sich auch der deutsche Titelverteidiger Dennis Ullrich (Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base) aus. Der 21-Jährige, der in den vergangenen Wochen oft auf Sandstrecken trainiert hat, ist derzeit Zweitplatzierter und will sich mit einem Platz auf dem Podest dem Titel nähern. Sein Verfolger aus der Schweiz, Jeremy Seewer (20/Team Rockstar Energy Suzuki Europe), besitzt ebenfalls Siegchancen. Die beiden lieferten sich bereits enge Rad-an-Rad-Duelle auf den vorderen Rängen und in der Meisterschaft trennen sie nur 14 Punkte voneinander. Ein Wörtchen mitreden will auf der tiefsandigen Piste auch der Österreicher Pascal Rauchenecker (22/HSV Ried/Cofain Racing KTM), der derzeit den vierten Rang belegt. Alle Piloten müssen in Tensfeld ihr fahrerisches Können unter Beweis stellen, denn der sandige Untergrund stellt höchste Ansprüche an die Fahrer. Der körnige Bodenbelag verändert sich von Runde zu Runde und die Spurenwahl, die im vorherigen Umlauf noch optimal war, kann sich in der nächsten Runde als Fehlgriff erweisen.

ADAC MX Youngster Cup

Mit dem ADAC Stiftung Sport-Förderpiloten Brian Hsu (17/Team Rockstar Energy Suzuki Europe) geht der Top-Favorit der Youngster-Klasse in Tensfeld an den Start. In den vergangenen drei Rennveranstaltungen ließ das Ausnahmetalent keinen Sieg in der Tageswertung aus. Momentan führt der in Freiburg geborene Hsu in der Gesamtwertung mit 186 Zählern, allerdings ist Arminas Jasikonis (17/Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) aus Litauen wieder in Top-Form und will - durch seine verletzungsbedingte Pause in Bielstein und Aichwald - einige verlorene Zähler wieder wettmachen. Stefan Ekerold (Bodo Schmidt Motorsport/KTM) aus Weiskirchen komplettiert das Trio der Top-Piloten an der Spitze. Der 19-Jährige ist auf dem zweiten Platz der Meisterschaftswertung mit 138 Punkten. Nicholas Adams (18/Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil), der in den letzten Rennen von sich Reden gemacht hat, will sich auch wieder auf das Podest kämpfen. Der in Südafrika geborene Adams ist momentan Drittplatzierter der Gesamtwertung (116 Punkte).

Rahmenprogramm mit DMV MX Ladies Cup

Die Piloten des ADAC MX Junior Cup pausieren. Sie gehen erst im österreichischen Ried im Innkreis wieder an den Start. Stattdessen gibt es in Tensfeld den Ladies MX Cup mit lokalen Motocrosserinnen und WM-Stars aus der internationalen Elite der weiblichen Aktiven. Anwärterin auf einen begehrten Platz auf dem Podium ist Larissa Papenmeier. Die 25-Jährige war bereits im ADAC MX Youngster Cup aktiv. Als Rahmenprogramm bietet das ADAC MX Masters zusätzlich zum sportlichen Treiben auf der Rennstrecke weitere aufregende Höhepunkte für die Besucher des Events. Es gibt einen ADAC Young Generation Suzuki Quadparcours, eine ADAC Unfallschutz Kinderhüpfburg sowie zahlreiche Fan- und Verkaufsstände. Das Fahrerlager ist frei zugänglich, sodass jeder dazu eingeladen ist, mit seinem Idol ein paar Worte zu wechseln, sich mit Teamchefs zu unterhalten und die Arbeit der Mechaniker zu beobachten. Am Sonntag sind von 12.15 bis 12.45 Uhr die Top-Fahrer der Veranstaltung bei der Autogrammstunde am ADAC Truck. In Tensfeld werden sich Glenn Coldenhoff, Angus Heidecke, Pascal Rauchenecker, Jeremy Seewer, Kevin Strijobs und Dennis Ullrich Zeit für die Fans nehmen. Für Familien bietet der Samstag eine tolle Möglichkeit, dass Geschehen in Tensfeld mit dem Familientarif live zu verfolgen. Unter dem Motto „Samstag ist Familientag“ können bis zu zwei Erwachsene mit ihren Kindern zum Sonderpreis von 15 Euro das Renngeschehen ansehen. Das Wochenendticket kostet für Erwachsene (ab 16 Jahre) 17 Euro, ermäßigt sieben Euro, Kinder bis neun Jahre zahlen keinen Eintritt.

Das ADAC MX Masters wird von folgenden Marken unterstützt: Red Bull, 24MX, Suzuki, Motul, ADAC Young Generation, UFO Plast, KTM, Honda, Husqvarna, Yamaha, Kawasaki, Volkswagen, Goldfren, Zürich/Racing Policy, Ortema, Magura, MEFO Sport, Leatt Brace, Golden Tyre, MOTOCROSS ENDURO - Offroadmagazin seit 1971, Cross Magazin und die Zeitschrift Motorrad.
Download PDF, 127.91 KB

Bilder

ADAC MX Masters 2015

29.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters 2015

Download 6.92 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 6.92 MB

ADAC MX Masters 2015, ADAC MX Masters Aichwald, Jeremy Seewer, Suzuki

ADAC MX Masters 2015

29.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters 2015

Download 7.3 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 7.3 MB

ADAC MX Masters 2015, ADAC MX Masters Aichwald, Start

ADAC MX Masters 2015

29.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters 2015

Download 6.19 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 6.19 MB

ADAC MX Masters 2015, ADAC MX Masters Aichwald, Cyrille Flury, KTM, ADAC MX Youngster Cup

ADAC MX Masters 2015

29.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters 2015

Download 4.02 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 4.02 MB

ADAC MX Masters 2015, ADAC MX Masters Aichwald, Start, ADAXC MX Junior Cup

ADAC MX Masters, Aichwald, Junior Cup

29.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Aichwald, Junior Cup

Download 3.77 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 3.77 MB

ADAC MX Masters, Aichwald, Junior Cup

ADAC MX Masters, Aichwald, Glenn Coldenhoff, Suzuki

28.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Aichwald, Glenn Coldenhoff, Suzuki

Download 4.52 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 4.52 MB

ADAC MX Masters, Aichwald, Glenn Coldenhoff, Suzuki

ADAC MX Youngster, Aichwald, Brian Hsu, Suzuki

26.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Youngster, Aichwald, Brian Hsu, Suzuki

Download 4.47 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 4.47 MB

ADAC MX Youngster Cup, Aichwald, Brian Hsu, Suzuki

ADAC MX Youngster Cup, Aichwald, Start Lauf 1

26.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Youngster Cup, Aichwald, Start Lauf 1

Download 10.94 MB - Auflösung: 5184 x 3456px
Download 10.94 MB

ADAC MX Youngster Cup, Aichwald, Start Lauf 1




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.