Pressekontakt

Presse ADAC MX Masters
Sebastian „Busty“ Wolter
Mobil: +49 (0)172-8991977
E-Mail: wolter@atze.tv

ADAC e.V.
Oliver Runschke
Kommunikation Motorsport und Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


24.06.2015 - ADAC MX Masters

Europäische Spitzenfahrer treffen sich beim ADAC MX Masters in Aichwald

  • Meisterschaftsführender und WM-Pilot Coldenhoff will Spitzenposition behaupten
  • Titelverteidiger Ullrich sagt Kampf an
  • Pressekonferenz und Autogrammstunde mit dem Motocross of Nations Team Germany

München. Am 27. und 28. Juni gehen die schnellsten Motocross-Artisten Deutschlands im baden-württembergischen Aichwald an den Start. Der Veranstalter des MSC Eiserne Hand lädt auf der 1.755 Meter langen Motocrossstrecke “In den Horben” zum ADAC MX Masters ein. Die hügelige Lehmstrecke überwindet einen Höhenunterschied von bis zu 50 Metern und garantiert den Fans tolle Motocross-Action im Großraum Stuttgart. Neben zahlreichen deutschen Spitzenfahrern werden auch wieder mehrere WM-Piloten in Aichwald am Start sein.

Der Gesamtführende der Meisterschaft ist Glenn Coldenhoff (Team Rockstar Energy Suzuki Europe) aus den Niederlanden mit 135 Punkten. Der 24-Jährige bekommt am kommenden Wochenende Konkurrenz vom deutschen Titelverteidiger Dennis Ullrich (21/Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base). Der zweifache ADAC MX Masters Champion (2013 und 2014) und Zweitplatzierte des Gesamtklassements (110 Punkte) aus Kämpfelbach ist für Spitzenpositionen gut. Der Schweizer Jeremy Seewer (20/Team Rockstar Energy Suzuki Europe) gilt nach seinen bisherigen Saisonerfolgen auch als heißer Sieganwärter. So überzeugte der Fahrer des Rockstar Energy Suzuki Europe Teams bereits bei seinen letzten Rennen in Bielstein mit dem Tagessieg. In der Gesamtwertung liegt Seewer mit 103 Zählern nur sieben Punkte hinter Ullrich. Mit Tim Gajser (18/Honda Gariboldi) hat ein weiterer WM-Pilot seinen Gastauftritt angekündigt. Der Slowene siegte beim vergangenen WM-Lauf in Teutschenthal in der Klasse MX2 und will am Wochenende im ADAC MX Masters mitmischen. Spannung ist demnach garantiert, wenn in Aichwald wieder die Startgatter fallen.

ADAC MX Youngster Cup


Der Meisterschaftsführende im ADAC MX Youngster Cup Brian Hsu (17/Team Rockstar Energy Suzuki Europe, 136 Punkte) möchte seine Siegesserie auch bei der vierten Rennveranstaltung der Saison fortsetzen. Nach zwei errungenen Tagessiegen im sächsischen Jauer und in Bielstein (Nordrhein-Westfalen) ist der Deutsch-Taiwanese Top-Favorit in Aichwald. Immer für vordere Plätze gut ist auch Stefan Ekerold (19/Bodo Schmidt Motorsport) aus Weiskirchen, der aktuell mit 36 Punkten Rückstand den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegt. Nicholas Adams (18/GPR Promo MX Team) gehört ebenfalls zum Favoritenkreis der Youngster-Piloten, die zwischen 14 und 21 Jahren alt sind. Der Südafrikaner zeigte mit einem zweiten Platz in der Tageswertung in Bielstein, dass auch mit ihm zu rechnen ist. In der Meisterschaftswertung liegt er mit 84 Zählern auf dem vierten Platz hinter Arminas Jasikonis (17/Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil, 89 Zähler) aus Litauen, der verletzungsbedingt in Bielstein aussetzen musste und auch in Aichwald am Start fehlt.

ADAC MX Junior Cup


Die Talentschule der jüngsten Fahrer (zehn bis 15 Jahre) wird nach wie vor von Mikkel Haarup (KTM Kosak Racing Team) aus Dänemark dominiert. Im ADAC MX Junior Cup setzt der aktuelle Champion nach wie vor die Orientierungsmarken. Damit beweist der 13 -Jährige, dass er auch in dieser Saison nach dem Titel greifen will. Doch das will Jeremy Sydow (15/Falcon Motorsports) aus Chemnitz verhindern, der ebenfalls für Top-Positionen gut ist. Zu den Anwärtern auf einen Platz unter den besten Drei zählen auch der niederländische Rick Elzinga (13/Beursfoon KTM Youth Team) und Petr Polak (MEFO Sport Racing Team) aus Tschechien. Die Meisterschaftswertung führt Haarup mit 97 Punkten an, gefolgt von Sydow (80 Zähler) und Elzinga mit 72 Punkten. Auf dem vierten Rang reiht sich Polak mit 70 Zählern ein.

Umfangreiches Rahmenprogramm


Ein umfassendes Rahmenprogramm für Groß und Klein wird den Besuchern auf dem Veranstaltungsgelände neben der Strecke geboten. Für alle Kinder, die den Rennfahrer in sich entdeckt haben, steht der ADAC Young Generation Suzuki Quadparcours zur Verfügung. Wer seine Sprungtechnik verbessern möchte, kann dies auf der ebenfalls kostenfreien ADAC Unfallschutz Kinderhüpfburg tun. Erwachsene können die Party in „Deutschlands schönstem Motocross-Festzelt“ direkt an der Rennstrecke genießen. Für Musik und gute Stimmung sorgt am Freitag- und Samstagabend das „Hofbräu-Regiment“ aus Stuttgart.

Am Samstag um 18 Uhr findet auch die offene Fragerunde für alle Pressevertreter mit den FIM Motocross of Nations-Nominierten und Teamchef Hubert Nagl statt. Das Motocross of Nations ist das prestigeträchtigste Motocross-Event der Welt. Im deutschen Kader befinden sich derzeit gleich mehrere Favoriten, die das ADAC MX Masters im Rahmen der offiziellen Präsentation des Team Germany vorstellen möchte. Teamchef Hubert Nagl, sowie die nominierten Fahrer, Dennis Ullrich, Henry Jacobi, Angus Heidecke und Brian Hsu stehen für Fotos und Fragen zur Verfügung.

Zusätzlicher Programmpunkt: die exklusive Autogrammstunde mit den Piloten des Motocross of Nations Team Germany und der Serie. Glenn Coldenhoff, Tim Gajser, Angus Heidecke, Brian Hsu, Henry Jacobi, Jeremy Seewer und Dennis Ullrich nehmen sich am Sonntag Zeit für ihre Fans. Sie signieren am ADAC Truck von 12.00 bis 12.45 Uhr Poster und Autogrammkarten. Zu dieser Zeit können auch Fan-Shirts vom Motocross of Nations Team Germany, sowie der ADAC MX Masters Serie erworben werden. Das Wochenendticket kostet für Erwachsene 18 Euro, Jugendliche zahlen zehn Euro und Kinder unter zehn Jahren zahlen keinen Eintritt.

Das ADAC MX Masters wird von folgenden Marken unterstützt: Red Bull, 24MX, Suzuki, Motul, ADAC Young Generation, UFO Plast, KTM, Honda, Husqvarna, Yamaha, Kawasaki, Volkswagen, Goldfren, Zürich/Racing Policy, Ortema, Magura, MEFO Sport, Leatt Brace, Golden Tyre, MOTOCROSS ENDURO - Offroadmagazin seit 1971, Cross Magazin und die Zeitschrift Motorrad.
Download PDF, 129.39 KB

Bilder

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

Download 993.14 KB - Auflösung: 3093 x 2059px
Download 993.14 KB

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

Download 5.86 MB - Auflösung: 5142 x 3432px
Download 5.86 MB

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Henry Jacobi ( KTM / Deutschland )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Henry Jacobi ( KTM / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Henry Jacobi ( KTM / Deutschland )

Download 2.79 MB - Auflösung: 4097 x 2727px
Download 2.79 MB

ADAC MX Masters, Bielstein, Henry Jacobi ( KTM / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Angus Heidecke ( KTM / Deutschland )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Angus Heidecke ( KTM / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Angus Heidecke ( KTM / Deutschland )

Download 5.76 MB - Auflösung: 7360 x 4912px
Download 5.76 MB

ADAC MX Masters, Bielstein, Angus Heidecke ( KTM / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

Download 4.52 MB - Auflösung: 7084 x 4728px
Download 4.52 MB

ADAC MX Masters, Bielstein, Jeremy Seewer ( Suzuki / Schweiz )

ADAC MX Masters, Bielstein, Glenn Coldenhoff ( Suzuki / Niederlande )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Glenn Coldenhoff ( Suzuki / Niederlande )

ADAC MX Masters, Bielstein, Glenn Coldenhoff ( Suzuki / Niederlande )

Download 3.96 MB - Auflösung: 6152 x 4106px
Download 3.96 MB

ADAC MX Masters, Bielstein, Glenn Coldenhoff ( Suzuki / Niederlande )

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

07.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

Download 10.12 MB - Auflösung: 5619 x 3750px
Download 10.12 MB

ADAC MX Masters, Bielstein, Dennis Ullrich ( Suzuki / Deutschland )

ADAC MX Masters, Bielstein

06.06.2015 - ADAC MX Masters

ADAC MX Masters, Bielstein

ADAC MX Masters, Bielstein

Download 3.45 MB - Auflösung: 3780 x 2516px
Download 3.45 MB

ADAC MX Masters, Bielstein




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.