© ADAC TCR GermanyAm 1. und 2. März finden Einstufungstests für die neue Saison der ADAC TCR Germany statt

System der Fahrzeugeinstufung garantiert Chancengleichheit bei TCR-Fahrzeugen

Larini und Belicchi testen TCR-Tourenwagen

Auf dem Adria International Raceway absolvieren Ex-DTM-Champion Nicola Larini und Andrea Belicchi Anfang März die Einstufungstests für die TCR-Rennserien 2017.

Knapp sieben Wochen vor dem Saisonauftakt der ADAC TCR Germany vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben finden auf dem Adria International Raceway am 1. und 2. März die Einstufungstests für die neue Saison statt. Insgesamt zehn verschiedene Marken werden dabei getestet: Alfa Romeo Giulietta, Audi RS 3 LMS, Ford Focus, Honda Civic, KIA c'eed, Opel Astra, Peugeot 308, SEAT León, Subaru WRX STi und Volkswagen Golf GTi. Audi, SEAT und Volkswagen setzen bei den Tests jeweils zwei Fahrzeuge ein, eins mit Direktschaltgetriebe sowie eins mit sequenziellem (automatischem) Getriebe.

Durchgeführt werden die Tests von den beiden Italienern Nicola Larini (52) und Andrea Belicchi (41). Der ehemalige Ferrari-Formel1-Pilot und Ex-DTM-Champion Larini wird zum dritten Mal in Folge die Fahrzeuge nach einem vom TCR Technical Bureau erstellten Programm testen. Aufgrund der großen Zahl der Autos wurde mit seinem Landsmann Belicchi ein zweiter Testpilot und Tourenwagen-Experte verpflichtet. In der ADAC TCR Germany ist Belicchi kein Unbekannter: Der 41-Jährige saß im Premierenjahr für das Team Target Competition am Steuer und schaffte es am Red Bull Ring als Zweiter auf das Podest.

Im Anschluss an die Tests auf der Rennstrecke werden alle Fahrzeuge nach Grugliasco unweit von Turin transportiert, wo am 3. März im Pininfarina Windkanal die Drag & Lift-Koeffizienten gemessen werden. Auf der Basis aller Ergebnisse wird bis Mitte März die für 2017 gültige Fahrzeugeinstufung ermittelt. Das System der Fahrzeugeinstufung sorgt für Chancengleichheit zwischen den einzelnen Fahrzeugen.


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
Larini und Belicchi testen TCR-Tourenwagen - News - ADAC TCR Germany
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder