Der Honda Civic TCR ist das erfolgreichste TCR-Fahrzeug der Saison Foto: ADAC TCR Germany
Der Honda Civic TCR ist das erfolgreichste TCR-Fahrzeug der Saison Foto: ADAC TCR Germany

Honda Civic TCR ist das TCR-Fahrzeug des Jahres

Die meisten Top-Ergebnisse in der TCR gingen in dieser Saison an den japanischen Hersteller

In der ADAC TCR Germany sind unter anderem Mike und Michelle Halder sowie Dominik Fugel im 350 PS starken Honda Civic TCR unterwegs.

Auszeichnung für den Honda Civic TCR: Das 350 PS starke Kraftpaket ist das erfolgreichste TCR-Fahrzeug der vergangenen Saison. Der Honda Civic TCR tritt somit die "Nachfolge" des Seat Leon (Heute Cupra TCR) und des Audi RS3 LMS an, die 2017 und 2018 jeweils die meisten Erfolge gefeiert geholt hatten. Dies geht aus der Liste hervor, die der TCR-Promoter WSC Group (World Sporting Consulting) veröffentlichte. In diese Wertung fließen die Ergebnisse aller TCR-Serien weltweit ein - auch die der ADAC TCR Germany. Der Honda führt dieses Ranking mit 9652 Punkten an. Dahinter folgen Audi RS3 LMS (9483), Hyundai i30 N TCR (8720,75), VW Golf GTI TCR (8529,75) und Cupra TCR (7784).

In der ADAC TCR Germany waren in dieser Saison sechs Honda Civic TCR am Start. Siege feierten die Halder-Geschwister Mike (23, Meßkirch, Profi-Car Team Honda ADAC Sachsen) und Michelle (20, Meßkirch, Profi-Car Team Halder) sowie Dominik Fugel (22, Chemnitz, Profi-Car Team Honda ADAC Sachsen).

"Es ist fantastisch, diesen Award von der WSC zu erhalten", sagte Hiroshi Shimizu, der Leiter der Motorsportabteilung bei Honda: "Das TCR-Format basiert auf Kundensport. Unsere Kunden leisten herausragende Arbeit mit dem Honda Civic TCR, sie investieren unheimlich viel Energie. Unsere Glückwünsche gehen auch an JAS Motorsport. Wir freuen uns schon auf 2020 und wollen weiter erfolgreich sein."

Saison 2020