Die ADAC Saarland-Pfalz Rallye findet am 8. und 9. März statt Foto: DRM
Die ADAC Saarland-Pfalz Rallye findet am 8. und 9. März statt Foto: DRM

Saarland-Pfalz Rallye bereit für den Saisonstart

Neue Wertungsprüfung beim Auftaktlauf im Saarland und der angrenzenden Pfalz

Bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye werden am Freitagabend fünf und am Samstag sieben Wertungsprüfungen gefahren.

Bereits am Donnerstagabend können Rallyefans die Teilnehmer bei den Test- und Einstellfahrten erleben. Am Freitag, 8. März 2019 erfolgt um 16.55 Uhr der Showstart vor dem Rathaus auf dem Schloßplatz. Die Teams absolvieren zweimal die Prüfungen am Falkenberg und Windpark. Zuschauer-Highlight ist am Abend der KÜS Rundkurs in der Innenstadt von St. Wendel.

Am Samstagmorgen wird gegen 10.45 Uhr die sechste Wertungsprüfung gestartet. Auf der zweiten Etappe werden insgesamt sieben Wertungsprüfungen (Bosenberg 1+2, Haupersweiler 1+2, Bächelshöfe 1+2 und die KÜS Special-Stage St. Wendel 2) gefahren. Gegen 18.30 Uhr wird der Sieger auf dem Schlossplatz erwartet.

Die neue Wertungsprüfung "Bächelshöfe" ist eine Sprint-Prüfung mit einer Länge von knapp 20 Kilometern. Sie wird in Rückweiler gestartet, das Ziel liegt in Reichweiler. Als letzte WP ist sie zugleich Powerstage, auf der die fünf schnellsten Teilnehmer Zusatzpunkte einfahren können.

Für Zuschauer und Fans werden sich an beiden Veranstaltungstagen viele Gelegenheiten bieten, ganz nah ans Rallyegeschehen heranzukommen. Möglichkeiten bieten die zahlreichen Zuschauerzonen an den Wertungsprüfungen wie auch der Servicepark im Bosenbachstadion. Zuschauer-Highlight ist der KÜS Rundkurs in St. Wendel wie auch der Start- und Zielbereich auf dem Schlossplatz. Tickets für das Rallye-Spektakel in der Innenstadt gibt es für 10,-¤ ausschließlich an den Kassen vor Ort.

Saison 2019