Richard Irmscher mit Pole und Doppelsieg Foto: ADAC/Schneider
Richard Irmscher mit Pole und Doppelsieg Foto: ADAC/Schneider

Gurecky und Irmscher siegen

Heiße Rennen in Schlüsselfeld

Jan Gurecky und Richard Irmscher gewinnen im ADAC Pocket Bike Cup.

Nur zwei Wochen nach einer neuen Erfahrung in Schaafheim, kehrten die Piloten des ADAC Mini Bike Cup und die Fahrer des ADAC Pocket Bike Cup an diesem Wochenende auf vertrautes Terrain zurück, denn die Nachwuchsrennserien fuhren ihre sechste, beziehungsweise fünfte Saisonrunde auf dem 825 Meter langen Kurs in Schlüsselfeld. Bei weit über 30 Grad und strahlendem Sonnenschein entschieden Phillip Tonn (11, Neukirchen) und Lennox Lehmann (11, Dresden) die packenden Nachwuchs-Rennen für sich, während Jakub Gurecky (11, CZE) weiterhin die Einsteiger-Klasse dominierte und Jan Gurecky (8, CZE) auf BLATA sowie Richard Irmscher (8, Lichtenau) auf GRC die Triumphe im ADAC Pocket Bike Cup feierten.

Im ADAC Pocket Bike Cup sicherte sich Richard Irmscher (8, Lichtenau) zunächst die Pole Position. Ab dem Start zum ersten Lauf konnte sich der Achtjährige an der Spitze durchsetzen. Er fuhr den GRC-Sieg mit deutlichem Vorsprung nach Hause. Ben Wiegner (7, Plauen) folgte vor Valentino Herrlich (8, Hofbieber) auf Position zwei. Jan Gurecky (8, CZE) gewann indes den ersten Lauf auf BLATA, gefolgt von Phil Urlaß (9, Hohndorf) und Jona Eisenkolb (9, Kassel).

Auch im zweiten zehn Runden langen Lauf setzte sich Irmscher deutlich gegen seine Verfolger durch. Mika Siebdrath (8, Wildenfels) wurde Zweiter auf GRC, gefolgt von Wiegner, der erneut aufs Podest kletterte. Auf BLATA siegte Gurecky auch im zweiten Rennen, während Urlauß abermals Position zwei nach Hause fuhr und Eisenkolb die Zielflagge als Dritter sah.

Auf GRC führt Irmscher die Gesamtwertung mit 235 Punkten an, gefolgt von Wiegner mit 187 und Herrlich mit 134 Zählern. Gurecky liegt indes auf BLATA mit 221 Punkten vorn. Eisenkolb belegt mit 195 Punkten Position zwei, während Urlaß mit 188 Punkten auf Rang drei liegt.

Saison 2019