Nico Rosberg ist ADAC-Motorsportler des Jahres
© Mercedes-Benz Nico Rosberg ist ADAC-Motorsportler des Jahres Foto: Mercedes-Benz

Nico Rosberg Stargast auf der ADAC SportGala 2016

ADAC zeichnet die besten Motorsportler der Saison aus

Nico Rosberg Stargast auf der ADAC SportGala 2016

Große Prominenz bei der ADAC SportGala 2016. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg nimmt Preis als Motorsportler des Jahres entgegen.

Bei der ADAC SportGala am Samstag, 17. Dezember, ehrt der Automobilclub die besten Motorsportler der Saison, allen voran Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, den ADAC-Motorsportler des Jahres. Daneben steht eine deutsche Motorsport-Legende im Mittelpunkt: Der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl erhalt einen Ehrenpreis für sein Lebenswerk.

Zu den zahlreichen Persönlichkeiten auf der ADAC SportGala 2016 in der ADAC-Zentrale zählen auch prominente Laudatoren wie der ehemalige Formel-1-Pilot Gerhard Berger, der frühere Mercedes-Benz-Motorsportchef Norbert Haug und der vierfache Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier. Neben den Champions aus den ADAC Masters-Serien und dem Formel-3-Vizeeuropameister Maximilian Günther, dem ADAC Junior Motorsportler des Jahres 2016, zählen am Samstagabend unter anderem ADAC Formel 4-Vizemeister Mick Schumacher, DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck, die Sportwagenweltmeister Marc Lieb und Timo Bernhard sowie die DTM-Piloten Lucas Auer und Martin Tomczyk zu den Gästen.

Der frei empfangbare TV-Sender Sky Sport News HD berichtet ab 18 Uhr vom "gelben Teppich". Die Ehrung von Nico Rosberg und Walter Röhrl wird am Samstagabend ab 21.40 Uhr im Livestream unter www.adac.de/motorsport zu sehen sein. Die Highlights der ADAC SportGala fasst SPORT1 am Sonntag, 25. Dezember, ab 19 Uhr in einer Reportage zusammen.