Fabian Kreim siegte bei der ADAC Rallye Stemweder Berg Foto: DRM
Fabian Kreim siegte bei der ADAC Rallye Stemweder Berg Foto: DRM

Kurz und kompakt: Kreim baut DRM-Führung aus

Das ADAC Motorsport-Wochenende im Überblick - 16.06.2019

DRM, ADAC Rallye Masters und ADAC Rallye Cup boten bei der Rallye Stemweder Berg spannende Duelle. ADAC Mini Bike und Pocket Bike in Oschersleben zu Gast.

Deutsche Rallye-Meisterschaft: Kreim gewinnt ADAC Rallye Stemweder Berg

Fabian Kreim und Tobias Braun gewinnen im Skoda Fabia R5 die ADAC Rallye Stemweder Berg, am Ende mit 49,2 Sekunden Vorsprung auf Hermann Gassner jr. und Ursula Mayrhofer. Nachdem Kreim sich am Freitag noch hart mit Christian Riedemann duelliert hatte, musste Riedemann am Samstag nach Defekt aufgeben. Mit dem Triumph baut Kreim seine Meisterschaftsführung auf Gassner auf 20 Punkte aus. Konstantin Keil und Stefanie Fritzensmeier holten sich in der 2WD-Wertung auf ihrem DS3 R3T den zweiten Saisonsieg.

ADAC Rallye Masters: Dinkel siegt nach Duell mit Satorius

Beim dritten Lauf des ADAC Rallye Masters, der Rallye Stemweder Berg, eroberten Patrik Dinkel und Felix Kießling den Sieg in der Division 2. Dinkel war damit schnellster Pilot im ADAC Rallye Masters. Dem Sieg war ein langes Duell mit Björn Satorius/Dennis Zenz vorausgegangen. Ein konstanter Samstag war für das Mitsubishi-Duo Dinkel/Kießling ausschlaggebend. Für sie ist es der zweite Saisonsieg. Carsten Mohe/Alexander Hirsch dominierten im Renault Megane Maxi Division 3. Kai und Nico Otterbach sicherten sich dank eines Blitzstartes am Freitag mit ihrem BMW E30 320iS den Sieg in der Division 4. In der Division 5 entschieden Ernst-Georg Reinmann/Sven Metzger (Ford Fiesta) ein enges Duell mit Martin Ritschel/Christoph Kasper für sich.

ADAC Rallye Cup: Munster gewinnt vor Pietarinen

Im ADAC Rallye Cup führten Gergoire Munster/Louis Louka und Eerik Pietarinen/Juhana Raitanen ihr Duell von der ADAC Saarland-Pfalz Rallye fort. Diesmal holten sich Munster/Louka die Führung auf der ersten Wertungsprüfung, und gaben sie bis zum Schluss nicht mehr her. Pietarinen/Raitanen kamen mit 1:04,3 Minuten Rückstand auf Platz zwei ins Ziel. In der Gesamtwertung hält aber Pietarinen weiterhin die Führung, mit 78 Punkten vor Tim Wacker (56 Punkte) und Munster (50 Punkte).

ADAC Mini Bike: Vincze und Wiegner dominieren Wochenende

Martin Vincze sicherte sich am zweiten Rennwochenende des ADAC Mini Bike Cups in der Nachwuchs-Klasse in beiden Rennen Siege. Valentino Herrlich, der das vorangegangene Wochenende dominiert hatte, wurde zwei Mal Zweiter und behält damit in der Meisterschaft die Führung. In der Einsteiger-Klasse fuhr Ben Wiegner zwei Siege ein, nachdem er zuletzt beim Saisonauftakt zwei Mal unter die Top fünf gekommen war. Damit übernimmt er die Spitze in der Gesamtwertung, sechs Punkte vor Richard Irmscher.

ADAC Pocket Bike: Urlaß, Kratochwil siegen auch in Oschersleben

Im ADAC Pocket Bike Cup gehen die Siegesserien vom Auftakt auch am zweiten Rennwochenende in Oschersleben weiter. Anina Urlaß fuhr in der BLATA-Klasse in beiden Rennen zu deutlichen Siegen und baute ihre Meisterschaftsführung auf Nico Weiße auf 24 Punkte aus. Fynn Kratochwil siegte in der GRC-Klasse zwei Mal mit über zehn Sekunden Vorsprung auf Jason Rudolph, der seinerseits in der Meisterschaft jetzt 24 Punkte zurückliegt.

Die nächsten Termine:

20.06. - 23.06. - ADAC TOTAL 24h-Rennen Nürburgring
22.06. - ADAC Mini Bike Cup (Cheb)
22.06. - ADAC Pocket Bike Cup (Cheb)