Siegerehrung im Rahmen der Essen Motorshow Foto: ADAC/Pohlmann
Siegerehrung im Rahmen der Essen Motorshow Foto: ADAC/Pohlmann

Große Pokale für kleine Stars

Meisterehrung zur Essen Motorshow

Die Nachwuchschampions des ADAC Mini Bike Cup und des ADAC Pocket Bike Cup durften am vergangenen Wochenende in Essen ihre Pokale entgegennehmen.

Nicht nur die Piloten des ADAC Northern Europe Cup und die Top-Fahrer des ADAC Junior Cup powered by KTM erhielten am vergangenen Wochenende zur Essen Motorshow eine entsprechende Auszeichnung für ihre Leistungen, auch die jüngsten Fahrer des ADAC Mini Bike Cup und die des ADAC Pocket Bike Cup waren vor Ort, um die großen Trophäen für ihre Leistung in der Saison 2016 entgegenzunehmen.

Freddie Heinrich (11, Lunzenau OT Berthelsdorf), der die Nachwuchs-Klasse des ADAC Mini Bike Cup 2016 für sich entscheiden konnte, war überglücklich. "Die Siegerehrung hat mir sehr gut gefallen. Wir haben riesige Pokale bekommen, da fühlt man sich gleich als wäre man MotoGP-Fahrer. Es waren zahlreiche Leute vor Ort, die Übergabe war toll, insgesamt ein tolles Event. Dazu gibt es noch tolle Autos und Motorräder zu bestaunen", sagte der elfjährige Champion.

Neben Heinrich nahmen auch Tomas Dvorak (13, CZE) und Ondrej Honzak (10, CZE) ihre Trophäen entgegen. Dvorak hatte sich in der Nachwuchs-Klasse auf dem zweiten Rang behauptet, während sein Landsmann Honzak die Saison 2016 mit Platz drei abschloss.

In der Einsteiger-Klasse hatte sich Phillip Tonn (11, Neukirchen, zuvor Kastl) an der Spitze durchgesetzt, konnte seinen Pokal aber krankheitsbedingt nicht persönlich abholen. Dafür strahlten der Zweitplatzierte Dustin Schneider (10, Adorf/Vogtland) und der Dritte der Einsteiger-Klasse, Jonas Kocourek (10, CZE) mit ihren glänzenden Trophäen um die Wette.

Im ADAC Pocket Bike Cup gingen die begehrten Pokale an GRC-Sieger Marlon Gregur (9, Radebeul), den zweiten der Klasse, Lucas Eisenfeld (10, Chemnitz) und Richard Irmscher (7, Ottendorf), der Rang drei auf seiner GRC-Maschine belegte. Parez Sabri (9, Lübbecke) räumte derweilen den größten Pokal mit Blata ab. Noel Willemsen (10, Mülheim) und Jona Eisenkolb (9, Kassel) wurden für die Plätze zwei und drei der Blata-Wertung geehrt.

Saison 2019