In der Saison 2017 bleibt das ADAC Kart Masters seinen Reifenherstellern treu Foto: ADAC Kart Masters
In der Saison 2017 bleibt das ADAC Kart Masters seinen Reifenherstellern treu Foto: ADAC Kart Masters

Keine Änderungen bei den Reifen für 2017

Vertrauen in bewährte Partner

Auch in der Saison 2017 wird das ADAC Kart Masters auf die bewährten Reifenhersteller vertrauen.

In der Bambiniklasse wird unverändert der Bridgestone YJL verwendet und bei den X30 Junioren und Senioren der Komet K1M. Im Hinblick auf die Teilnehmer aus den ADAC Regionalserien und die zahlreichen ADAC Kart Masters-Fahrer, die nicht international starten, ist die Entscheidung zugunsten der bewährten Medium-Mischung gefallen.

In den internationalen Klassen schließt man sich komplett der Entscheidung der DKM an. So starten die OK-Junioren auf dem neu homologierten VEGA XH 2, die OK-Senioren auf dem VEGA mit der neuen Bezeichnung XP und die Getriebeklasse unverändert auf dem VEGA XM.

Lediglich in den ADAC Regionalserien gibt es eine Änderung. Dort startet die Klasse World Formula/RK1 zukünftig auf Reifen vom Typ VEGA SL4.

Die Online-Einschreibung für das ADAC Kart Masters startet am 10. Januar 2017 um 09:00 Uhr auf der Internetseite www.adac-motorsport.de/adac-kart-masters.

Saison 2019