Die Kategorie X30 Super ist neu im ADAC Kart Cup Foto: ADAC Kart Cup
Die Kategorie X30 Super ist neu im ADAC Kart Cup Foto: ADAC Kart Cup

X30 Super: Neue Klasse in ADAC Regionalserien

ADAC weitet Angebot aus

In dieser Saison weitet der ADAC sein Angebot in den X30-Klasse aus. Neu dazu kommt die Kategorie X30 Super.

In dieser Saison weitet der ADAC sein Angebot in den X30-Klasse aus. Neu dazu kommt die Kategorie X30 Super, welche in den vier ADAC Regionalserien und dem ADAC Kart Cup ausgeschrieben ist. Teilnahmeberechtigt sind Fahrer ab 18 Jahren.

Seit mehreren Jahren arbeitet der ADAC eng mit dem italienischen Motorenhersteller IAME zusammen und weitet dieses Engagement nun aus. Im Rahmen der vier ADAC Regionalserien NAKC, OAKC, SAKC und WAKC ergänzt der zweitgrößte Automobilclub der Welt sein Angebot um die Klasse X30 Super. Zu Jahreswende stellte IAME das neue Konzept vor - der Motor hat 175ccm Hubraum und ca. 40PS. Teilnahmeberechtigt sind Fahrer ab 18 Jahre.

Zum Einsatz kommen herkömmliche Chassis mit Vorderradbremse. Das Mindestgewicht liegt bei 175 Kilogramm, dabei gibt es noch eine Einschränkung für Fahrer zwischen 18 und 25 Jahre. Diese müssen mindestens 80 Kilogramm inkl. Bekleidung und Sicherheitsausrüstung wiegen. Gefahren wird mit Komet R.T. K1H Reifen.

Im SAKC und WAKC haben sich bereits Teilnehmer für die neue Klasse eingeschrieben. Bei ausreichendem Interesse wird die IAME X30 Super auch Bestandteil des überregionalen ADAC Kart Cup und dem ADAC Bundesendlauf, dieser findet 2016 auf dem Erftlandring in Kerpen statt.

Saison 2018