Start der ADAC Kart Academy in die zweite Saison Foto: ADAC Kart Academy
Start der ADAC Kart Academy in die zweite Saison Foto: ADAC Kart Academy

ADAC Kart Academy startet mit vielen Neuerungen

15.000 Euro Preisgeld warten auf die Sieger

Einschreibung für zweite Saison gestartet. Fünf Rennen im Rahmen des ADAC Kart Masters.

Die ADAC Kart Academy geht mit Vollgas in das zweite Jahr. An fünf Rennwochenenden absolvieren die Nachwuchspiloten 15 Wertungsläufe. Auf die Bestplatzierten wartet zum Jahresende ein Preisgeld von 15.000 Euro, sowie weitere Sachpreise für die Top-Drei. Eine vergünstigte Einschreibung ist bis zum 28.01.2018 möglich.

Am Grundkonzept der ADAC Kart Academy ändert sich auch 2018 nichts. Der ADAC legt Wert auf eine umfangreiche Nachwuchsförderung und bietet mit der Kartrennserie Neu- und Umsteigern einen kostengünstigen Einstieg. Gefahren wird wieder mit Einheitschassis der Marke Exprit, Motoren aus dem Hause Vortex, sowie Vega-Reifen. Die Karts werden erneut durch OTK Germany vorbereitet und zur Rennstrecke transportiert.

Die Chancengleichheit steht bei der ADAC Kart Academy im Vordergrund. So werden vor jedem Rennen die verplombten Einheitsmotoren unter den Teilnehmern durch den technischen Serienkommissar verlost. Zusätzlich sieht die Serienausschreibung vor die Motoren auch während der Veranstaltung unter den Teilnehmern erneut zu verlosen. Bei der Abstimmung der Chassis haben die Fahrerinnen und Fahrer die Möglichkeit in einem vorab definierten Rahmen Veränderungen am Kart vorzunehmen. Ebenso wird vor dem freien Training für jede Rennstrecke eine Motorübersetzung festgelegt.

Veränderungen gibt es am Veranstaltungsablauf. Die ADAC Kart Academy startet 2018 im Rahmen des ADAC Kart Masters auf den besten Kartrennstrecken in Deutschland. Dabei absolvieren die Nachwuchspiloten ein freies Training, ein Qualifying und ein Rennen am Samstag. Sonntags warten ein Warm-Up am Morgen und zwei weitere Wertungsläufe. Damit weitet die ADAC Kart Academy ihr Programm von zehn auf 15 Wertungsläufe aus.

Die Einschreibung in die ADAC Kart Academy ist online unter adac.de/motorsport möglich. Bis zum 28.01.2018 ist die Nennung zu einem Vorzugspreis von 4.999,00 Euro möglich. Im Anschluss kostet die Einschreibung bis zum Nennschluss am 28.02.2018 5.999,00 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Die Einschreibegebühr beinhaltet das Nenngeld für beide Testtage und alle fünf Veranstaltungen, die Leihgebühr für Chassis und Motoren, sowie die Vega Einheitsreifen. Der einheitliche Overall der ADAC Kart Academy kostet 225,00 Euro.

Eine Einschreibung und Wertung in die ADAC Kart Academy ist nur für DMSB-Lizenzinhaber möglich. Nicht zugelassen sind Teilnehmer, die in der aktuellen Saison oder in einem der vergangenen Jahre in einer vom DMSB, der CIK oder eines anderen ASN genehmigten Serie fest eingeschrieben sind oder waren. Ausgenommen hiervon sind Teilnehmer der Rotax Max Challenge Germany und Teilnahmen in der Klasse Bambini oder vergleichbar Kategorien. Doppelstarts an einem Veranstaltungswochenende im Rahmen eines weiteren Wettbewerbes (z. B. ADAC Kart Masters) sind nicht zugelassen.

Auf die besten Fahrerinnen und Fahrer wartet in der Endabrechnung ein attraktives Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Ebenso erhält der Meister ein ADAC Kart Academy-Kart, der Zweitplatzierte ein Vortex DDJ Motor und der Dritte zwei Satz Vega Reifen. Separat wird eine Rookie-Wertung ausgeschrieben.

Saison 2018