Der ADAC Junior Cup fährt 2013 erneut im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring Foto: ADAC
Der ADAC Junior Cup fährt 2013 erneut im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring Foto: ADAC

Rennkalender des ADAC Junior Cup 2013 bestätigt

Acht Saisonrennen in Deutschland und Österreich

Der Saisonhöhepunkt des ADAC Junior Cup findet vom 12. bis 14. Juli 2013 im Rahmen des eni Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring statt.

Die Talente des ADAC Junior Cup starten in der Saison 2013 bei acht Veranstaltungen im Rahmen der SUPERBIKE*IDM, des deutschen Laufs zur Langstrecken-Weltmeisterschaft und des eni Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring.

Der Saisonstart erfolgt vom 19.-21. April auf dem Lausitzring. Nach dem Rennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (14.-16. Juni) gastiert der ADAC Junior Cup beim einzigen Auslandsrennen des Jahres auf dem Red Bull Ring in Österreich (21.-23. Juni).

Der Saisonhöhepunkt für die 13- bis 21-jährigen Nachwuchspiloten findet vom 12.-14. Juli im Rahmen des eni Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring statt. Im vergangenen Jahr kamen trotz widrigen Wetters knapp 200.000 Besucher an die Rennstrecke. Auch 2013 werden voraussichtlich ähnlich viele Zuschauer den MotoGP-Piloten Stefan Bradl, den amtierenden Moto-3-Weltmeister Sandro Cortese und die weiteren deutschen WM-Teilnehmer anfeuern.

Die zweite Saisonhälfte beginnt mit dem Rennen auf dem Schleizer Dreieck (02.-04. August), gefolgt vom zweiten Rennwochenende in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (16.-18. August) während der "German Speedweek", dem deutschen Lauf zur FIM Endurance World Championship. Vom 06. bis 08. September ist der ADAC Junior Cup zum zweiten Mal auf dem Sachsenring zu Gast. Das große Saisonfinale findet vom 20. bis 22. September auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg statt.

Der ADAC Junior Cup bietet jungen Talenten eine besonders kostengünstige Einstiegsklasse, in der sie die Grundlagen des Rennfahrens erlernen und ihre Fähigkeiten sukzessive verbessern können. Die jüngsten Erfolge deutscher Motorradrennfahrer sind auch Folge der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des ADAC in den diversen Motorradnachwuchsserien wie dem ADAC Pocket Bike Cup, dem ADAC Mini Bike Cup oder dem ADAC Junior Cup. In den vergangenen zehn Jahren schafften insgesamt elf Fahrer aus dem ADAC Mini Bike Cup sowie dem ADAC Junior Cup den Sprung in die Motorrad-Weltmeisterschaft. Der Schweizer Thomas Lüthi, Stefan Bradl und Sandro Cortese gewannen jeweils einen Weltmeistertitel.

Die Renntermine des ADAC Junior Cup 2013

19.04. - 21.04. Lausitzring
14.06. - 16.06. etropolis Motorsport Arena Oschersleben
21.06. - 23.06. Red Bull Ring (A)
12.07. - 14.07. Sachsenring (MotoGP)
02.08. - 04.08. Schleizer Dreieck
16.08. - 18.09. etropolis Motorsport Arena Oschersleben (Langstrecken-WM)
06.09. - 08.09. Sachsenring
20.09. - 22.09. Hockenheimring Baden-Württemberg

Saison 2019