Lennard Göttlich (rechts) holte in Oschersleben sein erstes Podium.  Foto: ADAC Junior Cup
Lennard Göttlich (rechts) holte in Oschersleben sein erstes Podium. Foto: ADAC Junior Cup

Oschersleben: Lennard Göttlich holt erstes Podium

Die Top-Fahrer 2019 im Interview

Die besten Fahrer der Saison 2019 berichten über ihr Jahr im ADAC Junior Cup powered by KTM.

Fasse dein Rennjahr 2019 zusammen.
"Insgesamt war das Jahr 2019 nicht leicht für mich, da ich im Vergleich zur vorhergehenden Saison mit einigen Stürzen und auch mit einer Verletzung zu kämpfen hatte."

Welches Rennen war dein Höhepunkt?
"Das beste Event war die Speedweek in Oschersleben, dort waren super viele Zuschauer und ich konnte mein erstes Podium einfahren."

Welches Rennen war am Schwierigsten?
"Am Schwierigsten waren für mich persönlich die beiden Rennen in Assen, da ich drei Wochen zuvor gestürzt war und dort noch extrem mit meinem Körper zu kämpfen hatte."

Was hättest du besser machen können?
"Ich denke, dass ich das ganze Jahr über konstanter hätte sein müssen, dann wäre sicherlich auch das Endergebnis noch ein wenig besser ausgefallen."

Wie soll es in Zukunft bei dir weitergehen?
"Ich habe sehr vielversprechende Pläne, kann im Moment aber noch nichts Konkretes verraten."

Saison 2019