Lukas Simon bewies sein Talent schon mit 2 zweiten Plätzen in Oschersleben Foto: ADAC Junior Cup
Lukas Simon bewies sein Talent schon mit 2 zweiten Plätzen in Oschersleben Foto: ADAC Junior Cup

Lukas Simon im Portrait

Wer ist neu?

Wir stellen euch die Rookies des ADAC Junior Cup powered by KTM in 2019 vor. Heute: Lukas Simon aus der Tschechischen Republik.

Wann hast du zum ersten Mal auf einem Motorrad gesessen?
"Ich bin im Alter von fünf Jahren zum ersten Mal ein Motorrad gefahren. Es war super spannend und ich hatte nicht einmal Angst."

Wann bist du zum ersten Mal ein Rennen gefahren?
"Mit den Rennen begann ich 2011. In meinem allerersten Rennen konnte ich gewinnen, das hat natürlich eine Menge Motivation gebracht."

Was ist dein Ziel im ADAC Junior Cup powered by KTM 2019?
"Ich würde gerne unter den besten Fünf landen."

Was war bisher dein bester Moment auf einem Motorrad?
"Mein bisher bester Moment auf einem Motorrad war der Sieg in meinem ersten Rennen. Das war ein tolles Gefühl."

Wo möchtest du gern in zehn Jahren sein?
"Ich würde gern in der World Superbike fahren."

Wer ist die wichtigste Person in deinem Leben?
"Da gibt es nicht nur eine einzelne Person, sondern meine ganze Familie, besonders mein Vater. Sie haben mich alle immer sehr unterstützt."

Was machst du, wenn du gerade einmal nicht auf einem Motorrad sitzt?
"Wenn ich gerade nicht auf einem Motorrad sitze, dann bin ich in der Schule, wo ich ebenso mein Bestes gebe. Mein Lieblingsfach ist Mathematik. Dazu spiele ich jeden Freitag Floorball mit meinem Vater und Freunden. Ich treibe allgemein gerne Sport und bin sehr aktiv."

Saison 2019