Im ADAC Junior Cup sammelte Geitner bereits Pokale Foto: ADAC
Im ADAC Junior Cup sammelte Geitner bereits Pokale Foto: ADAC

Geitner bei Deutschland sucht den Superstar

TV-Auftritt bei Bohlen

ADAC Junior Cup Pilot Jonas Geitner nimmt am Mittwoch beim Casting für die TV-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" teil.

Der Gesamtvierte des ADAC Junior Cup 2012, Jonas Geitner, kennt sich nicht nur mit dem Sound seines 125er Zweitaktmotorrads aus. Am kommenden Mittwoch, 16. Januar 2012 gibt er im Rahmen der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" auch sein Gesangstalent zum Besten. Ab 20:15 Uhr stellt sich Geitner auf dem Kölner Privatsender RTL der Jury rund um Dieter Bohlen.

Wenige Tage vor dem Saisonfinale des ADAC Junior Cup 2012 in Hockenheim nahm der 16-Jährige an der Vorausscheidung zu "Deutschland sucht den Superstar" teil und schaffte dabei den Sprung ins öffentliche Casting. Beim Finale in Hockenheim begleitete ihn deswegen eine Fernsehcrew und beobachtete ihn bei der Arbeit mit seinem Team sowie auf der Rennstrecke.

Mit 98 Punkten belegte Geitner in der Saison 2012 den vierten Gesamtrang im ADAC Junior Cup. Wie im vergangenen Jahr gehört der Meister des ADAC Mini Bike Cup 2010 auch in dieser Saison zu den Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport, die 2013 29 Motorsport-Nachwuchstalente fördert.

Seit ihrer Gründung 1998 hat die gemeinnützige Stiftung 227 Talente unterstützt und einigen von ihnen den Weg zur großen Karriere geebnet, darunter dem dreifachen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel sowie Motocross-Weltmeister Ken Roczen.

Saison 2019