Extra-Prämie für den ADAC Junior Cup-Sieger winkt Foto: ADAC
Extra-Prämie für den ADAC Junior Cup-Sieger winkt Foto: ADAC

Extra-Prämie für den ADAC Junior Cup-Sieger winkt

Sponsor NGK lobt Sonderpreis aus

Es ist der Beginn einer Tradition ADAC Junior Cup-Partner NGK lobt zum zweiten Mal in Folge einen Sonderpreis für den Gesamtsieger der Nachwuchsserie aus.

Der Zündkerzenhersteller unterstützt den Gewinner mit einem Extra-Bonus von 500,00 Euro in seiner Karriere. Der Preis wird beim Finale in Hockenheim am 15. September 2012 im Rahmen der Abschlussfeier des ADAC Junior Cups verliehen.

Laut Reglement wird der Cup-Sieger die Serie zum Jahresende verlassen, um mit einer Anschubfinanzierung des ADAC in höhere Klassen aufzusteigen.

Dier Titelentscheidung im Finale fällt zwischen dem Führenden Michael Gerstacker (15/Hartenstein) und Aris Michail (14/Hamburg). Der Norddeutsche hat nur sieben Meisterschaftspunkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Bayern. Theoretische Titelchancen hat auch noch Kevin Rofner (15/Vils). Falls weder Gerstacker noch Michail in Hockenheim in die Punkteränge fahren würden, könnte der Österreicher mit einem zweiten Platz im Rennen den Gesamtsieg davontragen.

Saison 2019