Meisterschaftskampf im ADAC Jetboot Cup völlig offen
© ADAC Jetboot Cup Meisterschaftskampf im ADAC Jetboot Cup völlig offen Foto: ADAC Jetboot Cup

Titel-Showdown in Düren

Vorhang auf zum großen Saison-Finale der ADAC Motorboot- und Jetboot-Rennserien

Titel-Showdown in Düren

Zweikampf im ADAC Motorboot Masters. Denise Weschenfelder vor Titelgewinn im ADAC Motorboot Cup. Meisterschaftskampf im ADAC Jetboot Cup völlig offen.

Vorhang auf zum großen Saison-Finale: Bei den abschließenden Rennen auf dem anspruchsvollen Fünf-Bojen-Kurs auf dem Badesee in Düren-Gürzenich (Kreis Düren) am 24. und 25. September können sich die Fans auf einen spannenden Zweikampf um den Titel im ADAC Motorboot Masters freuen. Auch im ADAC Jetboot Cup fallen die Titelentscheidungen erst am Finalwochenende, während im ADAC Motorboot Cup der Titelgewinn für die 16-jährige Denise Weschenfelder in greifbare Nähe gerückt ist.

Fünf Titelentscheidungen im ADAC Jetboot Cup

Auch die spektakulären Jetboote aus dem ADAC Jetboot Cup fahren in Düren ihre Champions aus. In der "Königsklasse" Runabout Open hat Burak Erverdi (Hamburg) die besten Chancen, Patrick Hoffmann (Saarbrücken) steht vor einer erfolgreichen Titelverteidigung im Runabout Stock - er führt die Wertung ebenso an wie Doppelstarter Anders Keller aus Dänemark im Ski Open und Ski Stock. In der neuen Einsteiger-Klasse Spark steht Nico Russ, im vergangenen Jahr Champion der Runabout Open, vor dem Titel.

Führende des Gesamtklassements vor dem Finale in Düren

Runabout Open: Burak Erverdi / Hamburg
Runabout Stock: Patrick Hoffmann / Saarbrücken (Titelverteidiger)
Ski Open: Anders Keller / Slogelse/Dänemark
Ski Stock: Anders Keller / Slogelse/Dänemark
Spark: Nico Russ / Neunhofen

Die ersten Trainingsläufe bei den Rennen auf dem Badesee in Düren stehen am Samstag (24. September) ab 09.00 Uhr an. Die ersten Sprintrennen im ADAC Motorboot Cup und ADAC Motorboot Masters werden ab 12.15 Uhr ausgetragen, gefolgt vom ersten Lauf im ADAC Jetboot Cup ab 16.20 Uhr. Am Sonntag werden im ADAC Jetboot Cup die Läufe 2 und 3 ab 09.00 Uhr, bzw. 15.20 Uhr ausgefahren. Die ersten Entscheidungen im ADAC Motorboot Cup und ADAC Motorboot Masters fallen ab 13.00 Uhr. Die Siegerehrungen und Pokalübergabe für die Champions der ADAC Motorboot und Jetboot-Serien findet gegen 17.00 Uhr statt.

Für die ADAC Motorboot und Jetboot-Rennen auf dem Badesee in Düren sind Event-Tickets - gültig am Samstag und Sonntag - für 7 Euro erhältlich, Tagestickets kosten jeweils 4 Euro. Kinder zwischen sechs und 12 Jahren zahlen 50 Prozent der Ticketpreise.

Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter: https://motorbootrennen-dueren.de/

Saison 2017