ADAC GT Masters

ADAC GT Masters·16.6.2021

Das ADAC GT Masters im TV

Das ADAC GT Masters hat ab 2021 eine neue TV-Heimat bei der Mediengruppe RTL. Alle Rennen werden live und in voller Länge im frei empfangbaren TV von NITRO übertragen. Im Stream sind die Rennen auf TVNOW, Deutschlands führender Streamingplattform zu sehen. Im Anschluss der Rennen werden alle Läufe on demand in der TVNOW-Mediathek zur Verfügung stehen. Neben der Liveübertragung des ADAC GT Masters stimmt NITRO mit einer umfassende Vorberichterstattung auf die Rennen ein und fasst im Anschluss in einem Highlight-Magazin die besten Szenen des Wochenendes zusammen. Die umfangreiche TV-Berichterstattung der Mediengruppe RTL komplettiert ein Highlight-Magazin bei n-tv in der Woche nach den Events.


Das On-Air-Team von NITRO punktet sowohl mit jahrelanger Erfahrung in der Sportberichterstattung als auch mit viel Know-how im aktiven Rennsport. Moderatorin Eve Scheer begrüßt zukünftig die Zuschauer und führt durch die Live-Übertragungen des ADAC GT Masters. Dabei bringt die gebürtige Kölnerin ihre Expertise aus 20 Jahren Motorsport-Moderation mit. Komplementiert wird die Präsentation der nationalen GT-Meisterschaft von Nico Menzel. Mit 23 Jahren ist der Rennsportler verschiedener Serien der Youngster der Crew mit einer besonderen Verbindung zu Dirk Adorf, dem Experten des Teams. 24h-Rennlegende Dirk Adorf, der auf der Nürburgring- Nordschleife bereits über 56 Siege einfuhr, bringt zukünftig seine Fachkenntnisse regelmäßig den NITRO-Zuschauern näher. Die Reporterin und Moderatorin Anna Nentwig vervollständigt das TV-Team.


Neu ist dieses Jahr auch die Startzeit der Rennen. Die Liveübertragungen von NITRO beginnen im Regelfall um 16 Uhr. Rennstart ist samstags und sonntags immer um 16.30 Uhr, am Red Bull Ring und am Lausitzring beginnen die Rennen zu einer anderen Zeit. Fans haben ebenfalls die Möglichkeit die Rennen Online im Livestream auf TVNow oder auf adac.de/gt-masters mit zu verfolgen. Fans der ADAC GT4 Germany, der ADAC Formel 4 und der ADAC TCR Germany können die Rennen live auf TV Now und auf adac.de/motorsport verfolgen.


Nicht nur im deutschsprachigen Raum hat das ADAC GT Masters einen umfassende TV-Präsenz, auch international hat die Deutsche GT-Meisterschaft eine große Reichweite. Im vergangenen Jahr war das ADAC GT Masters weltweit auf 52 TV-Sendern in 182 Länder zu sehen.

FAQ TV und Streaming ADAC GT Masters

Wo werden die Rennen des ADAC GT Masters im Fernsehen übertragen?

Der TV-Sender NITRO zeigt alle Rennen des ADAC GT Masters live, in voller Länge und im Free-TV. Neben einer umfassenden Vorberichterstattung werden im Anschluss an die Rennen die Highlights zusammengefasst. Eine Woche nach den Rennen zeigt n-tv in einem Highlight-Magazin nochmal eine Zusammenfassung.

Wo sind die Rennen der ADAC GT4 Germany, der ADAC TCR Germany und der ADAC Formel 4 im Fernsehen zu sehen?

NITRO zeigt immer sonntags an den ADAC GT Masters-Rennwochenende im Anschluss an das ADAC GT Masters-Rennen im Magazin RACE DAY die Highlights aus den Rahmenrennserien. Eine Woche nach den Events zeigt der Nachrichtensender n-tv zudem die Highlights aus der ADAC GT4 Germany und ADAC Formel 4 im Magazin „PS: ADAC GT Masters“.

Wo sind die Rennen des ADAC GT Masters und der Rahmenrennserien ADAC GT4 Germany, ADAC TCR Germany und ADAC Formel 4 online im Livestream zu sehen?

Alle Rennen und sowie das Qualifying des ADAC GT Masters sind im kostenlosen Livestream bei TVNOW, Deutschland führender Streamingplattform, und auf adac.de/motorsport zu sehen. Bei TVNOW gibt es alle Inhalte auch on demand in der Rubrik RACE DAY.

Wo finde ich die Livestream der Rennen bei TVNOW?

In der Rubrik RACE DAY, alternativ über den Namen der Rennserie im Suchfeld.

Ich habe technische Probleme bei TVNOW, was kann ich tun?

Bitte wenden Sie sich an Kundenservice unter support@tvnow.de, weitere Infos auch unter hilfe.tvnow.de.

Gibt es einen englischen Livestream?

Ja, auf adac.de/motorsport und auf motorsport.tv werden die Rennen und das Qualifying des ADAC GT Masters wie auch die Rennen der ADAC Formel 4, ADAC GT4 Germany und ADAC TCR Germany mit englischen Kommentar im Livestream übertragen.

Muss ich mich bei TVNOW registrieren oder ein Abo abschließen, um die Rennen zu sehen?

Nein, die Livestreams der Rennen bei TVNOW sind über den Webbrowser und die mobile Website kostenlos und frei zugänglich. Es ist keine Registrierung oder ein Abonnent notwendig.

Werden die Rennen des ADAC GT Masters und der Rahmenrennserien bei YouTube gestreamt?

Bei YouTube sind weiterhin Highlights von allen Rennen sowie Feature-Clips zu sehen. Die Livestreams werden im gleichen Umfang wie bisher kostenlos bei TVNOW gezeigt.

Werden die Rennen des ADAC GT Masters und der Rahmenrennserien bei Facebook gestreamt?

Bei Facebook gibt es weiterhin alle Infos über das ADAC GT Masters, die Highlights der Rennen, Features und Clips mit den besten Szenen der Rennen. Im Livestream werden die Rennen ab sofort bei TVNOW oder adac.de/motorsport zu sehen sein.

Kann man auf den Livestream von TVNOW aus dem Ausland zugreifen?

Ja, die Rennen des ADAC GT Masters und seiner Rahmenrennserien verfügen über keine Geo-Restriktion.

Wann und wo stehen die Rennen des ADAC GT Masters, ADAC Formel 4, ADAC TCR Germany und ADAC GT4 Germany als Wiederholung zu Verfügung?

Direkt im Anschluss der Übertragungen stehen die Rennen und auch die Highlights des ADAC GT Masters und auch die Vorberichterstattung kostenlos in der TVNOW-Mediathek zur Verfügung.

Wo finde ich das Livetiming?

Die Livetimings zu allen Sessions stehen während den Sessions auf adac.de/motorsport zur Verfügung.

Wo ist der Button oder Link zum Livetiming?

Das Livetiming erscheint immer automatisch auf der Website, sobald eine Session aktiv ist. Aus technischen Gründen gibt es keinen Button oder Link zum Livetiming mehr.

In welcher Bildqualität werden die Rennen bei TVNOW gestreamt?

Die Rennen werden adaptiv mit bis zu 8 MBit gestreamt, das entspricht einer HD-Auflösung.

Kann man die Rennen über die TVNOW-Apps wie auf dem Apple TV oder dem Fire TV Stick kostenlos sehen?

Derzeit sind die Rennen in den TVNOW-Apps nur mit einem TVNOW-Premium-Abonnement zu sehen. Kostenlos sind die Rennen über den Webbrowser sowie die mobile Seite von TVNOW zu sehen.

Für welche Plattformen steht die TVNOW-App zur Verfügung?

Aktuell stehen TVNOW-Apps für iOS, tvOS, Android, Fire TV, Android TV, Chromecast und Samsung Tizen zur Verfügung. Für die Nutzung der Apps ist ein TVNOW-Premium-Abonnement erforderlich. Die Rennen können kostenlos über das Web oder Mobil über Browser wie Chrome, Safari, Firefox, Samsung Internet verfolgt werden. TVNOW ist zudem über Magenta TV zu empfangen.

Wie kann man die Rennen über Smart-TV-Geräte kostenlos sehen? Gibt es Apps oder Anbindungen für die gängigen Plattformen?

Aktuell verfügt TVNOW über eine App für Samsung Tizen Smart-TVs ab 2017. Für die Nutzung der App ist ein TVNOW-Premium-Abonnement notwendig.