Der Saisonstart erfolgt im August Foto: ADAC Motorsport
Der Saisonstart erfolgt im August Foto: ADAC Motorsport

Terminanpassungen für die ADAC Formel 4

Unverändert sieben Veranstaltungen in der Saison 2020

Die ADAC Formel 4 passt ihre Termine für die Saison 2020 an. Rennen im Rahmen des ADAC GT Masters und des ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Die ADAC Formel 4 passt angesichts der Corona-Krise ihren Kalender an. Es sind unverändert sieben Rennwochenenden geplant. Der Saisonstart erfolgt im August. Ob die ADAC Formel 4 an der ersten Veranstaltung des ADAC GT Masters am ersten Augustwochenende teilnimmt, oder beim zweiten Event auf dem Nürburgring in die Saison startet, ist noch offen.

Die ADAC Formel 4 fährt am Nürburgring, Zandvoort, Hockenheim, Red Bull Ring und in Oschersleben im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters. Darüber hinaus ist ein Start im Rahmen des ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring (25. - 27. September) vorgesehen. Ein siebtes Rennwochenende im Rahmen des ADAC GT Masters wird geprüft.

Saison 2020