Das Finale der ADAC GT Masters eSports Challenge steigt auf dem virtuellen Circuit Zolder Foto: RaceRoom
Das Finale der ADAC GT Masters eSports Challenge steigt auf dem virtuellen Circuit Zolder Foto: RaceRoom

Action in Zolder: ADAC GT Masters eSports-Finale

Mit dabei sind Maro Engel, Stefan Mücke und Sim-Profi Moritz Löhner

Die ADAC GT Masters eSports Challenge geht am Mittwochabend in Zolder in die dritte und finale Runde.

In zwei Rennen treten Fans gegen ADAC GT Masters-Piloten wie Maro Engel und Stefan Mücke und darüber hinaus auch gegen die Sim-Profis der ADAC GT Masters eSports Championship um Vorjahresmeister Moritz Löhner an. Der Abschluss der ADAC eSports Fan-Challenge wird am Mittwoch, 15. Juli ab 19 Uhr auf youtube.com/adac, adac.de/motorsport und auf der Facebook-Seite des ADAC GT Masters übertragen.

Mit einer spektakulären Starterliste geht die ADAC GT Master eSports Challenge in ihr letztes Event: Mercedes-AMG-Werksfahrer Maro Engel, der 2020 für Toksport WRT im ADAC GT Masters startet, und BWT-Mücke-Motorsport-Fahrer Stefan Mücke nehmen im Simulator Platz. Ebenso steigen die ehemaligen ADAC GT Masters-Piloten Lance David Arnold, Dominik Baumann und Max Sandritter für die ADAC eSports Fan-Challenge hinters Sim-Lenkrad.

Die Riege der Sim-Profis vertreten Moritz Löhner (Williams Esports), der Sieger der ADAC GT Masters eSports Championship 2019, Florian Hasse (Euronics Gaming), Christopher Högfeldt (Virtualdrivers by TX3) und Risto Kappet (Triple A Esports). Als Special Guests nehmen Red Bull MotoX-Member Luc Ackermann und Motorsport-aktuell-Redakteur Michael Bräutigam am Finale der ADAC GT Masters eSports Challenge teil und auch Red Bull-Driftbrother Joe Hountondji ist wieder mit von der Partie.

Das Starterfeld komplettieren 20 Fans, die mit einer schnellen Rundenzeit im Rahmen eines Leaderboard-Wettbewerbs im Vorfeld des Events von Veranstalter SX Group einen Startplatz gewonnen haben. Die Abschlussrennen der ADAC GT Masters eSports Challenge sind live auf dem YouTube-Channel des ADAC unter https://youtu.be/lriYvkB_y2g zu sehen.

Saison 2020