Der Goldhelm - ein nicht alltäglicher Preis Foto: ADAC
Der Goldhelm - ein nicht alltäglicher Preis Foto: ADAC

Sonderlauf um den ADAC Goldhelm

Highlight beim 50. Internationalen ADAC-Grasbahnrennen

Beim 50. Internationalen ADAC-Grasbahnrennen ging es um einen begehrten Preis.

Ein besonderes Highlight bei unserem 50. Internationalen ADAC-Grasbahnrennen war der Sonderlauf um den ADAC Goldhelm. Der bei den Fahrern begehrte Goldhelm wurde erstmals 1956 auf der Rennbahn in Hamburg-Farmsen ausgefahren. Viele berühmte Stahlschuhartisten haben sich im Laufe der Jahre in die Siegerliste eingetragen. 2013 wurde der Goldhelm, der nur einmal im Jahr ausgefahren wird, nach dem wetterbedingten Ausfall des Rennens in Altrip nach Werlte vergeben, wo der Sieger Andrew Appleton hieß. Der Gewinner des ADAC Goldhelm am 10. August 2014 auf der schnellsten Grasbahn in Rastede heißt Matthias Kröger.