© ADACDie neue Saison steht in den Startlöchern

Ausschreibungen Motorräder und Automobile ab sofort erhältlich

ADAC Classic Revival Pokal 2013

Die ADAC Oldtimer-Sektion schreibt die beiden beliebten Serien für klassische und historische Fahrzeuge auch in dieser Saison schon frühzeitig aus.

Ab sofort können sich ambitionierte Oldtimer-Fahrer zum 11. ADAC Classic Revival Pokal für Motorräder mit 25 Veranstaltungen und zum 8. ADAC Classic Revival Pokal für Automobile mit 30 Veranstaltungen kostenlos einschreiben. Das Formular mit allen Informationen steht zum Download unter www.adac.de/oldtimer in der Rubrik "Veranstaltungen" bereit.

Mit den lizenzfreien Veranstaltungsserien trägt der 1903 von Motorradfahrern gegründete ADAC zum Ausbau des umfangreichen bundesweiten Angebots für seine Oldtimer fahrenden Mitglieder bei. Darüber hinaus leistet er damit einen weiteren Beitrag zur Pflege, Förderung und zum Erhalt von technischem Kulturgut in Deutschland. Ob am Tegernsee oder in Schleswig, rund um Berlin oder quer durch das Saarland - die vielfältigen Rallyes und Ausfahrten der ADAC Regional- und Ortsclubs führen von April bis Oktober 2013 durch einige der schönsten Regionen Deutschlands.

Insgesamt werden zum ADAC Classic Revival Cup für Motorräder über 100 Starter mit Solo- und Seitenwagen-Motorrädern sowie Dreirädern und Motorrollern bis Baujahr 1983 erwartet. Gewertet wird deren Teilnahme nach sechs Klassifizierungen der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA): Baujahre bis 1918, von 1919 bis 1930, 1931 bis 1945, 1946 bis 1960, 1961 bis 1970 und 1971 bis 1983. Eine besondere Wertung gilt für den Oldtimer-Nachwuchs, mit der der ADAC jüngere Generationen zum Umgang mit historischer Technik motiviert. In dieser Jugendklasse können junge Leute ab dem Geburtsjahrgang 1992 um Punkte kämpfen. Beim ADAC Classic Revival Pokal für Automobile erfolgt die Einteilung in vier Klassen: Baujahre bis 1945, von 1946 bis 1960, von 1961 bis 1970 und von 1971 bis 1983.

Die Nennungen zu den Einzelveranstaltungen erfolgen gesondert. Die fünf besten Ergebnisse bestimmen die Platzierung, Zusatzpunkte gibt es im Motorradbereich für jede weitere Teilnahme an einer der Veranstaltungen des Kalenders. Je öfter jemand also teilnimmt, desto besser seine Chance auf den Großen ADAC Classic Revival Pokal des Schirmherrn ADAC-Präsident Peter Meyer. Den drei Erstplatzierten der jeweiligen Fahrzeugklasse winken je ein Pokal und die Einladung zur festlichen Siegerehrung am 26. Oktober 2013 in Bad Oeynhausen.

Unter allen eingeschriebenen Teilnehmern, nicht nur des ADAC Classic Revival Pokals, sondern auch des ADAC FIVA Historic Cup und Trophy sowie der 3. Int. ADAC FIVA Historic Bergmeisterschaft verlost der Veranstalter nach der Siegerehrung wertvolle Sachpreise: Drei Gutscheine für je eine Hin- und Rückfahrt im Autozug der Deutschen Bahn, einen Schuberth-J1 Premium Jethelm, ein Castrol-Produktpaket mit je einem Chronographen, drei Jahresabonnements des Magazin MOTORRAD CLASSIC, ein Sonax-Produktpaket und zehn mal zwei Eintrittskarten für die Autostadt Wolfsburg.

Die gedruckte Ausschreibung kann bei der ADAC Oldtimer-Sektion unter der Faxnummer 089/7676-2227 oder per Mail an oldtimer@adac.de angefordert werden. Online steht sie unter www.adac.de/oldtimer zum Download bereit. Unter der Internetadresse sind auch Informationen und Ergebnisse während der Laufzeit der Veranstaltung aktuell abrufbar.

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - Oldtimerevents
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder