© ADACWarm-Up auf dem Sachsenring

Warm-Up für DRM und ADAC Rallye Masters am Samstag, 27. Februar

Rallyeshow auf dem Sachsenring

Deutschlands Rallye-Asse driften sich bei der Rallyeshow Sachsenring bei freiem Eintritt am Samstag schon einmal für den Saisonstart warm.

Warm-Up für die Deutsche Rallye Meisterschaft (DRM) und das ADAC Rallye Masters auf dem Sachsenring eine Woche vor dem gemeinsamen Saisonstart bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye (4. und 5. März): Bei der 6. Rallyeshow auf dem Sachsenring am Samstag, 27. Februar, driftet sich Deutschlands Rallye-Elite schon einmal warm. Bei freiem Eintritt und ausreichend Parkmöglichkeiten wartet auf Rallye-Fans ein volles Programm. Teams aus DRM und ADAC Rallye Masters nutzen die Grand-Prix-Strecke des Sachenrings für die letzten Abstimmungsfahrten vor dem Saisonstart, die Stars der Rallye-Szene werfen in Interviewrunden einen Blick auf die deutsche Rallye-Saison 2016.

Ab 13 Uhr geben die Rallye-Stars im Sachsenring-Media-Center in einer Interviewrunde einen Ausblick auf ihre Saison. Aus der DRM stehen unter anderem Nachwuchshoffnung Fabian Kreim, der für Skoda Deutschland antritt, Mitsubishi-Pilot Peter Corazza und die Fronttriebler-Asse Carsten Mohe und Patrick Pusch sowie ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Patrick Knof auf der Bühne. Das ADAC Rallye Masters ist unter anderem mit Titelverteidiger und Sachsenring-Hausherr Ruben Zeltner, ADAC-Opel-Rallye-Cup-Aufsteiger Johannes Dambach, Ron Schumann und Lukas Meter vertreten. Einen Ausblick auf seine Saison gibt auch Lokalmatador Julias Tannert. Der letztjährige Sieger des ADAC Opel Rallye Cup und Förderpilot der ADAC Stiftung Sport startet in diesem Jahr als Opel-Werkspilot im Opel ADAM R2 in der Junior-Rallye-Europameisterschaft der FIA (FIA ERC Junior).


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - DRM
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder