Reglement

Reglement ADAC Rallye Masters


Der ADAC schreibt seit der Saison 2006 die Motorsportserie ADAC Rallye Masters aus. Seit der Saison 2014 ist der ADAC Promoter der Deutschen Rallye-Meisterschaft (nachfolgend "DRM" genannt) und platziert das Prädikat DRM innerhalb der ADAC Rallye Masters-Veranstaltungen.

In der Saison 2016 wird das ADAC Rallye Masters sowie die DRM bei grundsätzlich zehn Veranstaltungen ausgeschrieben. Die Veranstaltungen werden in zwei terminliche Gruppen eingeteilt. Die ersten fünf Veranstaltungen finden im ersten Halbjahr und die zweiten fünf Veranstaltungen im zweiten Halbjahr statt. Es werden maximal die vier besten Ergebnisse der ersten Gruppe und maximal die vier besten Ergebnisse der zweiten Gruppe gewertet. Insgesamt werden maximal die acht besten Ergebnisse gewertet.

Folgende Titel werden für die Fahrer/innen ausgeschrieben:

  • ADAC Rallye Masters Sieger 2016
  • ADAC Rallye Masters Divisions-Sieger 2016
  • Deutscher Rallye-Meister 2016
  • Deutsche Rallye-Meisterschaft 2016 - Sieger 2WD-Wertung

Dabei erfolgt die Wertung im ADAC Rallye Masters ausschließlich in den ausgeschriebenen Divisionen 2 bis 6. Die Wertungen in der DRM erfolgen durch den DMSB und zwar ausschließlich über die Gesamtwertung und 2WD-Wertung für die in der DRM ausgeschriebenen Fahrzeuge.

Hier finden Sie das aktuelle Reglement des ADAC Rallye Masters zum Download.


Reglement

DMSB Publikationen

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
Reglement
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder