© ADAC Kart MastersZwei Nachwuchsstars wurden durch den Sender KiKa begleitet

Begleitung im Rahmen einer zehnteiligen Dokumentation

ADAC-Kartfahrer werden KiKa-Serienstars

Eine zehnteilige TV-Serie begleitete die Nachwuchsrennfahrer im ADAC Kart Masters. Patricija Stalidzane und Doureid Ghattas standen im Mittelpunkt der TV-Serie.

Zwei junge Rennfahrer aus dem ADAC Kart Masters wurden in der vergangenen Saison zu Hauptdarstellern. Der Kinderkanal (KiKa) von ARD und ZDF begleitete Patricija Stalidzane (13) und ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Doureid "Dodo" Ghattas (13) und strahlt noch bis zum 2. April immer samstags um 17:20 Uhr unter dem Namen "Pole Position" eine zehnteilige Dokumentation über die Youngsters aus.

Triumphe und Niederlagen in einem Leben zwischen Rennstrecke und Schulbank. Die Dokumentation "Pole Position" gibt einen hautnahen Einblick hinter die Kulissen auf dem Weg zum Rennfahrer und begeistert mit Emotionen und Spannung. Unter den fünf Nachwuchspiloten waren auch die beiden Kartfahrer Patricija Stalidzane (13) und Doureid "Dodo" Ghattas (13). Im Rahmen des ADAC Kart Masters, aber auch abseits der Rennstrecke wurde das Duo durch ein Kamerateam begleitet. Für Stalidzane eine ganz neue Erfahrung: "Zu Beginn war es schon etwas komisch das Kamerateam im Rücken zu haben, daran hat man sich aber schnell gewöhnt."

Die erste Langzeitdokumentation über Nachwuchsrennfahrer im Kart- und Formelsport wird bis zum 2. April in zehn Folgen immer samstags ab 17:20 Uhr bei KiKa gesendet. Im Mittelpunkt der Dokumentation vor der rasanten Kulisse des Motorsports stehen die Jugendlichen, ihre Familien und der große Traum, Profi-Rennfahrer zu werden. Weitere Informationen zu "Pole Position" sowie eine Online-Mediathek mit allen Folgen gibt es im Internet unter poleposition.de.

Während die beiden 13-Jährigen im TV ihr Jahr Revue passieren lassen, steht das ADAC Kart Masters schon für 2016 in den Startlöchern. Auch im neunten Jahr ist das Teilnehmerinteresse groß: Schon jetzt haben 144 Fahrerinnen und Fahrer ihre Nennung eingereicht. Der Saisonauftakt findet traditionell auf dem Hunsrückring/Hahn vom 7.-8. Mai statt. Danach macht die Kartrennserie des zweitgrößten Automobilclubs der Welt noch in Ampfing (Bayern), Kerpen (Nordrhein-Westfalen), Oschersleben (Sachsen-Anhalt) und Wackersdorf (Bayern) halt.


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - ADAC Kart Masters
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder