© ADACDie Bestplatzierten jeder Klasse wurden geehrt

Meisterfeier im Rahmen der internationalen Kartmesse in Offenbach

ADAC Kart Masters ehrt seine Sieger

Die bestplatzierten Fahrerinnen und Fahrer des ADAC Kart Masters 2015 wurden am Wochenende in Offenbach am Main für ihre Erfolge geehrt.

München. Die ADAC Kart Masters-Saison 2015 war an Spannung kaum zu überbieten, erst beim Finale im Prokart Raceland fielen die letzten Entscheidungen im Titelkampf der stärksten Kartrennserie Deutschlands. Die bestplatzierten Fahrerinnen und Fahrer wurden am vergangenen Wochenende auf der internationalen Kartmesse IKA Kart 2000 in Offenbach am Main für ihre Erfolge geehrt.

Fünf Monate kämpften die Teilnehmer des ADAC Kart Masters um Siege und Meisterschaftspunkte. Alles begann Mitte Mai auf dem Hunsrückring/Hahn, danach ging es weiter nach Ampfing, Oschersleben, Kerpen und zum großen Showdown in das Prokart Raceland Wackersdorf. In der Oberpfalz fielen die Titelentscheidungen in den fünf ausgeschriebenen Klassen. Jubeln durften David Trefilovs (Bambini), Gianni Janzik (KF Junior), Justin Häußermann (X30 Junior), Tobias Dauenhauer (X30 Senior) und Daniel Stell (KZ2).

Die jeweils fünf Bestplatzierten jeder Klassen nahmen nun auf der internationalen Kartmesse in Offenbach am Main (16.-17.01.2016) ihre Meisterpokale in Empfang und feierten einen gelungenen Abend im Messe- und Kongresscenter der Messe Offenbach am Main. Mit dem Abschluss der vergangenen Saison blicken alle Augen schon auf das Jahr 2016.

Das ADAC Kart Masters hat die Weichen gestellt: Das Teilnehmerinteresse ist weiterhin groß, schon jetzt haben 126 Fahrer ihre Nennung eingereicht. Viel Zuspruch erhalten wieder die X30-Kategorien mit 34 Junioren und 28 Senioren. Bis zum Saisonstart ist aber noch etwas Zeit: Vom 7.-8. Mai startet die Kartrennserie des zweitgrößten Automobilclubs der Welt in das Renngeschehen.

Ein Anziehungspunkt an den beiden Messetagen war der ADAC Motorsport-Stand im Atrium 1. Neben dem ADAC Kart Masters erhielten die Besucher zahlreiche Informationen zu den ADAC Kart-Regionalserien NAKC, OAKC, SAKC und WAKC, sowie dem ADAC Kart Cup. Auf dem Stand des ADAC konnten sich interessierte Nachwuchsrennfahrer auch über Aufstiegsmöglichkeiten informieren, dazu präsentierten sich in Offenbach auch die ADAC Formel 4 und der ADAC Opel Rallye Cup.


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - ADAC Kart Masters
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder