© ADAC Formel 4Volle Power in der ADAC Formel 4 für das Prema Powerteam

Team aus Italien startet 2016 bei allen Läufen der ADAC Formel 4

Prema Powerteam: Talent aus Estland am Start

Prema Powerteam bestätigt Jüri Vips aus Estland als Fahrer für die ADAC Formel 4 2016.

Volle Power in der ADAC Formel 4 für das Prema Powerteam: Die Mannschaft aus Italien plant 2016 an allen Rennen der ADAC-Nachwuchsrennserie teilzunehmen und hat mit Jüri Vips aus Estland den ersten Fahrer verpflichtet. Der 15-jährige aus Tallin wird an allen Läufen der ADAC Formel 4 teilnehmen und ergänzt sein Programm mit ausgewählten Einsätzen in Italien. Vips steigt aus dem Kartsport auf und ist voll motiviert die Erfolgsbilanz des Prema Powerteam fortzuführen und nach Formel-4-Titeln in Italien durch den jetzigen Williams-Formel-1-Testfahrer Lance Stroll 2014 und Ralf Aron 2015 auch in diesem Jahr einen weiteren Titel für Prema zu holen.

"Wir freuen uns darauf, einen weiteren jungen Fahrer im Teams zu haben, der aus dem Kartsport kommt und nun mit uns in der ADAC Formel 4 erfolgreich sein möchte", sagt Prema-Teamchef René Rosin. "Jüri nimmt seine Saisonvorbereitung sehr ernst und das geht einher mit dem großen Talent, das er bisher in seiner Karriere gezeigt hat. Wir sind sicher, dass er in seiner ersten Saison beeindrucken wird."

"Ich freue mich darauf mit Prema zu arbeiten, die mit Sicherheit eines der besten Teams sind", so Vips. "Mein Ziel im ersten Jahr in der ADAC Formel 4 ist es, zumindest in der Rookie-Wertung ganz vorn zu fahren."


Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - ADAC Formel 4
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder